Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Der Vergleich zur Vorsaison stellt dem LASK ein gutes Zeugnis aus

Von Günther Mayrhofer,  09. Oktober 2023 16:37 Uhr
GEPA-20231008-101-125-0111
Der LASK bekommt nach dem 1:0 gegen Altach dringend benötigte eine Verschnaufpause. Bild: GEPA pictures/ Mathias Mandl (GEPA pictures)

LINZ. Die Athletiker stehen trotz zusätzlicher Europacupspiele nur mit einem Punkt weniger da als nach der zehnten Runde der Vorsaison.

Als "sehr, sehr wichtig" bezeichnete LASK-Kapitän Robert Zulj die Verschnaufpause durch die Länderspiele. Trainer Thomas Sageder zog nach dem hart erkämpften 1:0 gegen Altach kritisch Bilanz: "Sportlich läuft nicht alles rund, das muss man ehrlich zugeben." Dabei stellt der Vergleich mit der Vorsaison ein gutes Zeugnis aus: Da stand der LASK nach zehn Runden mit nur einem Punkt mehr da, obwohl in der laufenden Spielzeit die zusätzlichen Meter in den Europacupspielen gegen Zrinjski Mostar (2:1,