Lade Inhalte...

LASK

Corona-Schreck bei Andres Andrade

17. November 2020 14:29 Uhr

Andrade wurde gegen die USA eingewechselt.

WIENER NEUSTADT. Bei seiner Rückkehr in die Nationalmannschaft Panamas gingen beide Testspiele verloren. Negativ war auch der Corona-Test, nachdem Andrade Symptome gemeldet hatte.

Andres Andrade muss weiter auf sein erstes Erfolgserlebnis in der Nationalmannschaft warten: Zwei Jahre nach seinem Teamdebüt belohnte Teamchef Thomas Christiansen die Leistungen des LASK-Verteidigers in der Bundesliga und in der Europa League mit einem Platz in seinem Kader für den Lehrgang in Österreich. Am vergangenen Freitag stand Andrade beim 0:1 gegen Japan in Graz erstmals in der Startelf Panamas, am Montag wurde der 22-Jährige beim 2:6 gegen die USA in Wiener Neustadt in der 55. Minute eingewechselt.

Corona-Symptome, aber negativer Test

Eigentlich hätte er auch gegen die USA in der Anfangsformation stehen sollen. „Ich wollte ihn als Innenverteidiger sehen“, erzählte Christiansen. Doch Andrade hatte Corona-Symptome gemeldet. Das negative Testergebnis langte aber erst am Spieltag ein. Christiansen: „Deshalb trainierte er nicht mit uns und konnte nicht starten.“

Sein Debüt hatte Andrade im November 2018 beim 0:1 gegen Honduras gegeben. Damals war er gerade vom mexikanischen Klub Queretaro zum FC Juniors OÖ gewechselt. 

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus LASK

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less