Lade Inhalte...

LASK

Bremens Trainer wird schon gefragt, warum Eggestein zum LASK durfte

18. Dezember 2020 00:04 Uhr

LINZ. Beim deutschen Bundesligisten hätte der Torjäger der Linzer derzeit wohl auch ein Leiberl.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Skeptisch waren viele gewesen, als der LASK kurz vor Transferschluss Johannes Eggestein leihweise vom deutschen Fußball-Bundesligisten Bremen holte. Längst hat der 22-Jährige alle Zweifler überzeugt, nicht erst mit seinem Hattrick beim 3:0 im Cup-Achtelfinale gegen ASK Elektra. Es waren seine Tore Nummer zehn, elf und zwölf im 15. Pflichtspiel für den LASK.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper