Lade Inhalte...

LASK

Beim LASK haben einige Spieler zu viele Kilometer auf dem Tacho

03. Dezember 2019 00:04 Uhr

 Beim LASK haben einige Spieler zu viele Kilometer auf dem Tacho
LASK-Trainer Ismaël

Ausgelaugte Linzer sehnen sich nach einer Verschnaufpause und der Einführung des Video-Schiedsrichters.

  • Lesedauer etwa 2 Min
In der englischen Premier League wird über den Video-Assistant-Referee zumeist geschimpft, in der deutschen Bundesliga wird viel diskutiert – in Österreich hätten sich Tabellenführer Salzburg und Verfolger LASK am Wochenende den VAR gewünscht. Bei Salzburgs Gegentreffer gegen die Admira (1:1) war sich Torhüter Cican Stankovic sicher, dass der Ball von Sinan Bakis nicht mit vollem Umfang die Torlinie überschritten hatte. Die behelfsmäßige Aufarbeitung von TV-Partner Sky zeigte, dass er
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper