Lade Inhalte...

OÖN-LASK-Archiv

Vor 57 Jahren: Das Aus im Europacup durch den Münzwurf gegen Zagreb

Von Harald Bartl  03. Dezember 2020 22:54 Uhr

Während der Europacup für den LASK in den vergangenen beiden Jahren schon fast zum Alltag geworden ist, waren die Duelle gegen Dinamo Zagreb im Jahr 1963 ein echtes Novum.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Zwar hatten die Schwarz-Weißen schon in den Jahren davor im Mitropacup gespielt. Durch den Einzug ins Cupfinale 1963 (0:1 gegen die Wiener Austria), durfte man in der Saison darauf erstmals im Cup der Cupsieger auf der ganz großen europäischen Bühne mitspielen - und schied  zum Auftakt gegen Dinamo Zagreb nach einem 1:1 im Wiederholungsspiel ausgerechnet durch einen Münzwurf des Schiedsrichters aus.