Lade Inhalte...

LASK

Andreas Wieland bleibt LASK-Trainer

16. Dezember 2021 13:46 Uhr

Andreas Wieland

Fußball-Bundesligist LASK bestätigt Andreas Wieland als Cheftrainer.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis der LASK die Trainerfrage auch offiziell lösen würde. Jetzt ist es endgültig fix: Andreas Wieland ist ab sofort fix Cheftrainer der Schwarz-Weißen, und wird die Linzer auch im Frühjahr betreuen. 

Der Vertrag läuft bis 2024. Nach dem Gewinn der Gruppenphase in der Conference League und der aufsteigenden Formkurve im Finish der Herbstsaison der Fußball-Bundesliga war nur noch ein letztes Gespräch zwischen Wieland und Sportchef Radovan Vujanovic ausständig gewesen, um die letzten Details zu klären. „Ich habe immer betont, dass es mir in erster Linie um den Erfolg des Vereins geht, nicht um meine persönliche Zukunft. Die Zusammenarbeit mit Sportdirektor Radovan Vujanovic war vom ersten Tag an hervorragend. Ich freue ich mich sehr, dass mir der LASK nun das Vertrauen ausgesprochen hat und ich den gemeinsamen Weg fortsetzen darf“, wird Wieland in einer Klubaussendung zitiert.

„Seit ich Sportdirektor bin, konnte ich tagtäglich beobachten, wie akribisch unser Trainer seiner Arbeit nachgeht. Trotz vieler Ausfälle und den dadurch bedingten ständigen personellen Änderungen hat er den wichtigen Turnaround geschafft. Unter ihm als Cheftrainer hat der LASK seine Vereins-Philosophie wiedergefunden", sagte Vujanovic.

Premiere als Chef

Für Wieland ist es die erste Station als Cheftrainer in der Fußball-Bundesliga. Ab 2011 war er im Nachwuchs sowie in der Akademie von Zweitligist St. Pölten tätig gewesen. Im Jahr 2018 wechselte Wieland nach Oberösterreich, wo er zuerst als Sportlicher Leiter in der Linzer Fußballakademie tätig gewesen war, und ab Jänner 2019 den Cheftrainerposten beim FC Juniors OÖ übernahm. Unter Valerien Ismael war Wieland bereits Cotrainer des LASK, ehe er im Jänner dieses Jahres nochmals den FC Juniors übernahm, um den Klub vor dem drohenden Abstieg zu retten. 

Im Juli dieses Jahres holte ihn Ex-Trainer Dominik Thalhammer ins LASK-Trainerteam zurück, ehe Thalhammer im September nach den schlechten Leistungen des LASK gehen musste. Wieland wurde vorerst als Interimstrainer bis zur Winterpause engagiert, jetzt wird er zur Dauerlösung bei den Schwarz-Weißen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

21  Kommentare 21  Kommentare