Lade Inhalte...

LASK

4:1 - LASK steigt gegen Sporting in die Europa League auf

Von Markus Prinz  01. Oktober 2020 18:30 Uhr

bilder_markus

LISSABON. Der LASK steht nach einem 4:1-Auswärtssieg in Lissabon in der Gruppenphase der Europa League.

Sporting Lissabon - LASK


LASK
Sporting Lissabon
LASK
Spielende
 
42' Tiago Tomas (1:1)
 
14' Gernot Trauner (0:1)
58' Marko Raguz (1:2)
65' Peter Michorl (1:3)
68' Andreas Gruber (1:4)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

  Wir wünschen einen guten Abend!
  Vorerst einmal Danke für's Mitlesen! Mehr Livesport gibt's morgen auf www.nachrichten.at - wenn die Eishockeycracks der Linzer Black Wings auswärts in Wien auf die Capitals treffen. Aber auch in der Gruppenphase der Europa League sind wir natürlich wieder live dabei.
  Diese Teams haben sich für die Gruppenphase qualifiziert: CF Villareal, Real Sociedad, Leicester City, FC Arsenal, SSC Napoli, AS Roma, Bayer Leverkusen, TSG Hoffenheim, OG Nizza, OSC Lille, SC Braga, Benfica Lissabon, Royal Antwerpen, KAA Gent, Feyenoord Rotterdam, AZ Alkmaar, Wolfsberger AC, Rapid Wien, Sparta Praha, Slavia Praha, ZSKA Moskau, Zorya Luhansk, Sivasspor, Omonoia, PAOK Athen, Maccabi Tel-Aviv, Molde FK, CFR Cluj, Roter Stern Belgrad, Dinamo Zagreb, FC Granada, PSV Eindhoven, Lech Posen, Slovan Liberec, Hapoel Be'er Sheva, Ludogorez Rasgrad, HNK Rijeka, Celtic Glasgow, Qarabag Agdam, Standard Lüttich, Dundalk FC, ZSKA Sofia, Young Boys Bern, AEK Athen, Glasgow Rangers, LASK, Tottenham Hotspur, AC Milan;
  Der LASK steht also in der Gruppenphase der Europa League! Gratulation an die Athletiker!
  Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  90. Minute (+ 3)
Gelbe Karte für Pote, Sporting Lissabon Sporting Lissabon!
  90. Minute (+ 3)
Grgic wird von einem Portugiesen gelegt.
  90. Minute (+ 2)
Raguz ist durch, er scheitert an Goalie Adan.
  90. Minute (+ 2)
Balic bringt einen Ball nicht auf Raguz in der Mitte. Das wäre die nächste Riesenchance geworden.
  90. Minute (+ 1)
Der LASK wird morgen aus dem dritten Topf gelost.
  90. Minute
Die Nachspielzeit beträgt vier Minuten.
  90. Minute
Beide stehen aber wieder.
  90. Minute
Grgic und Renner werden behandelt.
  89. Minute
Zwei Linzer liegen am Boden - die dürften da bei einem Zweikampf zusammengestoßen sein.
  88. Minute
Das nächste Spiel für den LASK in der Bundesliga steigt übrigens am Sonntagabend bei Rapid. Auch das ist kein unwichtiges Spiel im Bezug auf die Tabelle.
  87. Minute
Andrade verpasst eine Kopfballflanke nur ganz knapp vor dem gegnerischen Tor.
  87. Minute
LASK LASK wechselt. Für Peter Michorl kommt Lukas Grgic.
  86. Minute
Schlager hält einen Schuss der Portugiesen ganz sicher. Stark gemacht!
  85. Minute
Sporting wirkt körperlich nicht mehr frisch. Das kann natürlich auch an der bis vor ein paar Tagen in der Kabine grassierenden Covid-Pandemie liegen.
  85. Minute
Der LASK macht das hier sehr routiniert. Da wird wohl nichts mehr anbrennen.
  84. Minute
Nuno Mendes mit einem guten Schuss, Trauner blockt den Schuss aber ab.
  83. Minute
Plojer! Riesenchance - der Stürmer setzt den Ball aber knapp daneben. Das wäre das 5:1 gewesen.
  82. Minute
Jetzt noch einmal Sporting. Aber es kommen nur die Stürmer mit und so verläuft der Angriff im Sand.
  81. Minute
Renner wird wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.
  80. Minute
Sporting hat es wohl akzeptiert. Der LASK spielt weiter munter nach vorne. Die Pressing-Gegenwehr der Portugiesen ist überschaubar.
  79. Minute
Balic auf Renner, aber der kann sich den Ball nicht richtig mitnehmen.
  79. Minute
Eckball für den LASK.
  78. Minute
Wieder der LASK. Eine Plojer-Flanke von rechts für Raguz gerät etwas zu weit.
  78. Minute
Sporting Lissabon Sporting Lissabon wechselt. Für Nuno Santos kommt Antunes.
  77. Minute
LASK LASK wechselt. Für Petar Filipovic kommt Andres Andrade.
  76. Minute
Der LASK sichert jetzt defensiv etwas besser ab. Zwei Spieler aus dem Mittelfeld bleiben beim Defensivverbund.
  76. Minute
Trauner luchst einem Portugiesen den Ball ab. Ganz stark!
  75. Minute
Filipovic mit einem Foul an Tiago Tomas. So etwas könnte auch Gelb sein. Der Referee verschont den Linzer vorerst.
  74. Minute
LASK LASK wechselt. Für Andreas Gruber kommt Patrick Plojer.
  73. Minute
Wiesinger kann weiter machen. Das Spiel läuft wieder.
  73. Minute
Philipp Wiesinger krümmt sich am Boden. Er hält sich den Fuß.
  72. Minute
Sporting spielt weiter nach vorne. Aufgegeben haben sie sich noch nicht.
  71. Minute
Balic mit der Riesenchance aus ähnlicher Position wie vorhin Gruber, aber er scheitert an Goalie Adan.
  70. Minute
Sporting Lissabon Sporting Lissabon wechselt. Für Matheus Nunes kommt Andraz Sporar.
  68. Minute
Wendel mit zwei Versuchen, Schlager pariert aber zweimal.
  68. Minute
Toooooooooooooooooooooor für den LASK! Andreas Gruber wird ideal freigespielt und überhebt den Goalie zum 4:1!
  67. Minute
Sporting Lissabon Sporting Lissabon wechselt. Für Luciano Vietto kommt Pote.
  65. Minute
In der Wiederholung zeigt sich, dass die Attacke von Coates gegen Balic wohl kein zweifelsfreier Torraub war. Der Portugiese war zuerst am Ball.
  65. Minute
Tooooooooooooor für den LASK LASK! Peter Michorl zirkelt den Ball in die Maschen, obwohl Goalie Adan nicht gut aussieht. War das die Entscheidung?
  64. Minute
Es gibt Freistoß von der Strafraumgrenze. Michorl steht bereit. Sporting ab sofort nur noch zu zehnt!
  64. Minute
Rote Karte für Sporting Lissabon Sporting Lissabon! Für Sebastian Coates ist das Spiel vorzeitig beendet!
  63. Minute
Angriff des LASK, und Balic wird da abgemäht. Das muss Torraub geben!
  62. Minute
Wen könnte Thalhammer jetzt bringen? Grgic könnte eine Verstärkung im defensiven Mittelfeld sein.
  61. Minute
Gefährliche Hereingabe der Portugiesen, aber die LASK-Abwehr passt zweimal gut auf. Das ist ganz wichtig in dieser Phase jetzt.
  60. Minute
Raguz ist jetzt übrigens der alleinige Top-Torschütze in Duellen zwischen dem LASK und Sporting Lissabon. Er hat in jedem der drei Spiele einen Treffer erzielt.
  59. Minute
Neto mit einem hohen Ellbogen im Zweikampf. Das könnte man dann auch einmal mit der Gelben Karte ahnden. Im Fall des portugiesischen Verteidigers wäre es halt die zweite.
  58. Minute
Toooooooooooooor für LASK LASK! Balic mit einer präzisen Flanke in die Mitte und Raguz netzt eiskalt ein zum 1:2.
  57. Minute
Trauner mit einem Fehlpass, Holland drängt Tomas Tiago im Laufduell ab und bleibt damit erfolgreich. Ganz wichtig!
  57. Minute
Der LASK baut den nächsten Angriff auf.
  56. Minute
Ranftl mit dem Schuss vom Sechzehner, aber Adan fängt sicher. Raguz war davor im Strafraum zu Boden gegangen - für einen Elfmeter war es aber zu wenig.
  55. Minute
Wieder gute Balleroberung von Balic. Der macht heute eine gute Partie.
  55. Minute
Gruber bringt die Flanke nicht in die Mitte - schade drum.
  54. Minute
Der LASK überwindet die erste Pressing-Welle der Portugiesen schnell und geht in den Angriff.
  53. Minute
Wieder einmal die Portugiesen im Vorwärtsgang.
  53. Minute
Gruber geht immer wieder etwas zu theatralisch zu Boden. Da wird ihm der Schiedsrichter wohl künftig keinen Freistoß mehr "schenken".
  52. Minute
Pedro Porro lenkt schon den zweiten Ball ins Seitenaus. Immer wieder verspringt ihm die Kugel.
  51. Minute
Michorl und Tiago Tomas prallen im Mittelfeld zusammen. Beide stehen aber wieder.
  50. Minute
Ranftl mit einem Zweikampf an der Corner-Fahne, der Sporting-Verteidiger dreht sich geschickt und so gibt es Abstoß.
  49. Minute
Der LASK nicht mehr ganz so aggressiv im Forechecking wie zu Beginn.
  49. Minute
Holland bringt die Kugel per weitem Einwurf. Trauner mit dem Kopfball, aber Adan fängt sicher.
  48. Minute
Balic macht über die linke Seite Meter. Er holt einen Einwurf heraus.
  47. Minute
Der LASK macht die Räume zwischen den Linien jetzt gefühlsmäßig etwas enger, wenn Sporting kommt.
  47. Minute
Der LASK wieder im Vorwärtsgang. Aber es gibt eine Abseitsstellung - von Andreas Gruber.
  46. Minute
Keine Wechsel bis dato.
  46. Minute
Sporting kickt an und spielt in die Offensive. Trauner klärt die Kugel nach einem guten Pass ins Seitenaus.
  Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  Und jetzt ist auch Sporting wieder da. Mal schauen, ob Trainer Dominik Thalhammer in der LASK-Kabine die richtigen Worte gefunden hat.
  Der LASK ist zurück auf dem Feld.
  Ex-LASK-Trainer Oliver Glasner führt bei AEK Athen mit seinen Wolfsburgern mit 1:0.
  Neben Cluj haben sich mittlerweile auch Roter Stern Belgrad, Dinamo Zagreb, Granada, Eindhoven, Lech Posen, Slovan Liberec, Hapeol Be'er Sheva, Ludogorez Rasgrad, Rijeka, Celtic Glasgow, Qarabag Agdam und Standard Lüttich für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert.
  In einer Viertelstunde geht es weiter.
  Der LASK hat heute dasselbe Problem wie schon im Vorjahr. Die Leistung hat gepasst. Sporting hatte aber ein paar gute Minuten, die für den 1:1-Ausgleich gereicht haben.
  Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  45. Minute (+ 1)
Trauner! Was für eine Chance nach einem weiten Einwurf von Holland. Aber der LASK-Kaptiän hat etwas Rücklage und so fliegt der Ball wohl noch immer.
  45. Minute (+ 1)
Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
  45. Minute
Nuno Mendes springt Raguz an. Der Linzer bekommt einen Freistoß zugesprochen - allerdings in der eigenen Hälfte.
  44. Minute
Filipovic klärt die Freistoßflanke im Zentrum. Gut gemacht.
  43. Minute
Die Gastgeber bekommen einen Freistoß zugesprochen. Jetzt darf der LASK nur nicht einknicken.
  42. Minute
Tor für Sporting Lissabon Sporting Lissabon durch Tiago Tomas! Santos mit der guten Flanke in die Mitte - aber Tomas steht völlig frei am Fünfer und köpft gegen die Laufrichtung von Schlager zum Ausgleich ein. Neuer Spielstand: 1:1.
  40. Minute
Schlager muss bei einem Eckball mit den Fäusten ran. Aber die Aufgabe erledigt der Teamgoalie sicher.
  39. Minute
Nuno Santos ist alleine durch, taucht vor Schlager auf und spielt in die Mitte, wo kein Mitspieler wartet. Riesenglück für den LASK, dass Sporting aus dieser guten Möglichkeit nicht mehr macht.
  38. Minute
Filipovic und Feddal prallen bei einem Zweikampf zusammen. Beide bleiben kurz liegen, es geht aber für beide Spieler weiter.
  38. Minute
Eckball Sporting. Der bringt aber nichts ein.
  37. Minute
Filipovic legt Pedro Porro, aber der Portugiese sieht Gelb. Warum? Er hat die Karte für Filipovic gefordert. Und das tut man nicht. Basta.
  36. Minute
Der weite Einwurf von Holland wird zur Beute von Adan.
  36. Minute
Neto klärt zum Einwurf - wieder gegen Balic.
  35. Minute
Balic mit Laufduell mit Neto, aber der Portugiese schirmt gut ab. Der Schuss des Linzers geht drüber.
  34. Minute
Der LASK in Ballbesitz, Wiesinger spielt das aufreizend lässig und übersieht bei einem Rückpass fast einen gegnerischen Stürmer.
  33. Minute
Aber die Gastgeber kommen wieder.
  33. Minute
Wiesinger klärt einen Hereingabe der Portugiesen.
  32. Minute
Die Partie hat wieder etwas an Fahrt verloren. Trauner mit einem ungewohnten Fehlpass.
  31. Minute
Wieder grätscht Neto ohne Rücksicht auf Verluste in einen Zweikampf. Mutig - aber er spielt den Ball.
  30. Minute
Gruber mit einem Aufsitzer, Adan hat damit Probleme. Raguz kommt aber für den Abpraller zu spät.
  29. Minute
Holland reißt Wendel im Mittelfeld um. Der Schiedsrichter pfeift Freistoß für Sporting.
  28. Minute
Der folgende Eckball bringt nichts ein.
  27. Minute
Nächster Angriff der Gastgeber. Wieder stark abseitsverdächtig. Aber diesmal bleibt der Pfiff aus. Schlager mit einer Riesen-Reaktion gegen Lucas Vietto.
  26. Minute
Ein Angriff der Portugiesen bringt nichts ein. Santos wäre ohnehin im Abseits gestanden.
  25. Minute
Gelbe Karte für Luis Neto, Sporting Lissabon Sporting Lissabon!
  24. Minute
Luis Neto rauscht bei einem LASK-Angriff an und mäht Balic ab. Das muss Gelb sein!
  24. Minute
Der Ball kommt wieder auf den zweiten Pfosten, diesmal wäre Raguz der mutmaßliche Empfänger gewesen. Ein Gegenspieler klärt aber.
  23. Minute
Michorl schnell abgespielt auf Gruber, aber ein Portugiese ist dazwischen. Eckball.
  23. Minute
Balic fängt einen Pass von Wendel ab und holt danach einen Freistoß heraus. Diesmal zentraler, aus etwa 30 Metern.
  22. Minute
Coates schirmt den Ball gegen Gruber gut ab. Noch ein Abstoß.
  21. Minute
Diesmal findet die Freistoßflanke nicht den Kopf des LASK-Kapitäns. Das wäre aber der Plan gewesen. Abstoß.
  20. Minute
Gruber ist auf dem Weg, aber Wendel bringt ihn zu Fall. Freistoß LASK.
  20. Minute
Gelbe Karte für Peter Michorl, LASK LASK!
  20. Minute
Michorl mit einem übermotivierten Einsatz. Er grätscht von vorne einen Gegenspieler um.
  19. Minute
Gruber mit dem Ball in das Zentrum - die Kugel wird aber abgelenkt und ist kein Problem für den herausgeeilten Adan.
  18. Minute
Frühes Forechecking von Raguz - diesmal ohne Erfolg.
  17. Minute
Der Eckball bringt nichts ein. Coates verfehlt den Kopfball gegen Trauner.
  16. Minute
Wiesinger klärt eine Hereingabe von Vietto in das Zentrum.
  15. Minute
Sporting kommt jetzt. Wendel geht an Holland vorbei, die Kugel rollt dabei aber über die Linie. Glück gehabt, der Portugiese wäre da durch gewesen.
  14. Minute
Tooooooooooooooooooooooooooooor für den LASK LASK! It's a captain's goal!Gruber verlängert den Eckball auf die zweite Stange und Trauner nickt ein zum 1:0! Neuer Spielstand: 0:1.
  14. Minute
Der LASK holt einen Eckball heraus. Trauner hat da einen Gegenspieler angeköpft.
  13. Minute
Holland mit einem weiten Einwurf.
  12. Minute
Gutes Pressing des LASK, Adan kann die Seite nur ins Seitenaus spielen.
  11. Minute
Holland mit einem weiteren Fehlpass. Tomas Tiago geht auf die Reise, aber Schlager ist rechtzeitig aus seinem Tor geeilt.
  10. Minute
Der LASK bespielt beide Flügel, attackiert früh und erobert immer wieder wichtige Bälle im Mittelfeld. Das ist bis hierher keine schlechte Partie.
  9. Minute
Renner und Balic mit einer schönen Kombination über die Seite - Renner flankt aber etwas zu spät. Der Ball war schon draußen.
  9. Minute
Das Spiel hat sehr viel vom Tempo der ersten beiden Minuten verloren.
  8. Minute
Holland fängt einen Pass ab, spielt aber etwas überhastet in die Spitze.
  7. Minute
Langer Ball in den Strafraum des LASK, aber wieder ist ein oberösterreichischer Schienbeindeckel dazwischen. Gut verteidigt.
  6. Minute
Gruber auf Ranftl, aber letzterer steht im Abseits.
  5. Minute
Das Spiel ist jetzt geprägt von hohen (ungenauen) Bällen. Jetzt versucht der LASK, die Portugiesen einmal herauszulocken.
  5. Minute
Balic mit einer schönen Aktion über die linke Seite - aber Sporting kann klären.
  4. Minute
Ein erstes Mal die Gastgeber - aber Trauner läuft einen Stürmer gekonnt ab. Sehr stark!
  3. Minute
Gruber wird gelegt - Referee Aleksei Kulbakov (BLR) verweigert den Athletikern aber den Pfiff.
  3. Minute
Das Toreschießen sollte heute für den LASK nicht das Problem sein. Die Offensive zeigte sich jüngst ja schwer in Torlaune (zehn Treffer in zwei Spielen).
  2. Minute
Die Linzer attackieren wieder früh, Sporting muss hoch rausspielen.
  2. Minute
James Holland geht ein erstes Mal zu Boden. Er steht wieder, hält sich die Rippen.
  1. Minute
Gutes Pressing des LASK ein Ball in die Spitze misslingt aber.
  1. Minute
Der LASK mit einem hohen Ball in die Spitze - das kennt man bereits.
  Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
  Ein Loch im Netz hinter Alexander Schlager. Das wird aktuell behoben. Dann geht's los!
  Der LASK - und das mag ein gutes Omen sein - spielt heute in Rosa-Schwarz. Im Vorjahr spielte man in Rosa-Weiß und lieferte eine sehr solide Partie ab - ausgenommen von fünf Minuten, in denen Sporting die Partie drehen konnte.
  Schafft der LASK den Aufstieg in die Gruppenphase? Wenn ja, wäre er die vierte österreichische Mannschaft in einer der beiden Gruppenphasen. Vier Teams aus Österreich hat es zuletzt in der Saison 2009/10 gegeben. Damals spielten Sturm, Austria, Rapid und Salzburg in der Europa League.
  Gleich geht's los! Die Spieler kommen gleich auf das Feld.
  Auf wen muss der LASK heute bei Sporting aufpassen? Da wäre der 23-jährige Brasilianer Wendel, der 12 Millionen Euro wert ist. Pedro Porro, der heute am rechten Flügel spielt, ist von Manchester City auf Leihbasis gekommen. Der 21-jährige ist neun Millionen Euro wert. Goalie Antonio Adan ist von Atletico Madrid gekommen und war als Ersatztorhüter von Real Madrid aktiv. Zouhair Feddal kam vor dieser Saison von Betis Sevilla. Stürmer Nuno Santos kam für drei Millionen Euro von Rio Ave.
  Was sagen die Zahlen? Der Marktwert des LASK wird auf transfermarkt.at mit 31,45 Millionen Euro beziffert. Der heutige Gegner ist 157,78 Millionen Euro wert, die Linzer damit in dieser Hinsicht krasser Außenseiter.
  Noch 15 Minuten - die Spannung steigt! Sicher auch bei den Kickern, die in wenigen Minuten zurück auf das Feld kommen werden.
  Im direkten Duell zwischen diesen beiden Teams steht es übrigens 2:1:1 für Sporting. Die beiden Duelle in der Vorsaison (1 Sieg, 1 Niederlage) waren nicht die einzigen Spiele zwischen den beiden Teams. Im Jahr 1969 standen sich die beiden Teams zweimal im Messestädte-Pokal gegenüber. In Linz - übrigens genau am 1.10.1969 - holten die Athletiker ein 2:2, davor setzte es eine 0:4-Niederlage in Portugal.
  Das einzige LASK-Tor erzielte übrigens Marko Raguz. Und der junge Stürmer traf auch im Rückspiel am 12. Dezember 2019. Dieses ging auf der Linzer Gugl mit 3:0 deutlich an die Athletiker und bedeutete den Gruppensieg für den LASK. Auch hiervon verlinken wir Ihnen noch einmal den Liveticker zum Nachlesen.
  Im Vergleich zum Sporting-Sieg vor 363 Tagen sind nur vier Spieler in der Startformation, die auch damals mitgewirkt haben. Neben den beiden Abwehrspielern Neto und Coates war auch der Brasilianer Wendel mit dabei, Lucas Vietto wurde eingewechselt. Die Tore erzielten damals aber andere: Luiz Phellype und Bruno Fernandes erzielten die beiden Treffer innerhalb von nur fünf Minuten. Bruno Fernandes spielt seit Januar bei Manchester United (Ja, auch gegen den LASK), Luiz Phellype ist verletzt.
 

Und so startet Sporting Lissabon:

Tor: Antonio Adan

Verteidigung: Luis Neto, Sebastian Coates, Zouhair Feddal

Mittelfeld: Pedro Porro, Wendel, Matheus Nunes, Nuno Mendes

Sturm: Lucas Vietto, Tiago Tomas, Nuno Santos

Ersatzbank: Luis Maximiano, Sporar, Pote, Concalo Inacio, Antunes, Daniel Braganca, Quaresma

 

Die Aufstellungen sind da!

Der LASK beginnt mit folgender Elf:

Tor: Alexander Schlager

Verteidigung: Philipp Wiesinger, Gernot Trauner, Petar Filipovic

Mittelfeld: Rene Renner, Peter Michorl, James Holland, Reinhold Ranftl

Sturm: Husein Balic, Marko Raguz, Andreas Gruber

Ersatzbank: Gebauer, Reiter, Ramsebner, Plojer, Andrade, Grgic, Sabitzer

  Apropos Cristiano Ronaldo. Der fünffache Weltfußballer des Jahre ist im Stadion omnipräsent. Und das mit gutem Grund. Denn 29 Pflichtspiele bestritt CR7 für die Profis von Sporting Lissabon. Sein 30. Spiel sollte sein Leben verändern. Ein kleiner Rückblick: Wir schreiben den 6. August 2003, das Estadio Jose Alvalade XXI wird mit einem Freundschaftsspiel zwischen Sporting Lissabon und Manchester United feierlich eröffnet. Ronaldo spielte die Gegenspieler aus England der Reihe nach schwindlig, die Portugiesen gewannen 3:1. Noch in den Katakomben sollen der Legende nach die ManU-Spieler zu ihrem Trainer, Alex Ferguson, gesagt haben, dass er doch diesen Jungen verpflichten solle. Sechs Tage später, am 12.8.2003, unterschrieb Cristiano Ronaldo in Manchester.
  Ein Blick auf die Geschichte des Estadio Jose Alvalade: Die bunte Fassade und die bunten Sitze, für die die Arena berühmt ist, wurden so in dieser Form 2003 nach dem Neubau eröffnet. In dieser 50.095 Zuseher fassenden Arena wurden fünf Spiele der Europameisterschaft 2004 ausgetragen. Schweden besiegte hier Weißrussland 5:0, ein gewisser Zlatan Ibrahimovic trug sich dabei in die Schützenliste ein. Portugal rang hier Spanien durch ein Tor von Nuno Gomes nieder. Deutschland unterlag Tschechien mit 1:2 (Tore: Ballack, Heinz, Baros). Im Viertelfinale gab es dann die wohl größte Überraschung: Titelverteidiger Frankreich rund um Mittelfeld-Star Zinedine Zidane unterlag den Griechen unter der Regie von Otto Rehagel 0:1. Angelos Charisteas erzielte das Goldtor, es sollte bekanntlich nicht sein letztes bleiben. Und im Halbfinale feierte Portugal den Finaleinzug durch ein 2:1 über die Niederlande. Die Tore erzielten Maniche, Andrade (Eigentor) und ein gewisser Cristiano Ronaldo.
  Sporting Club de Portugal - so heißt der Verein in voller Länge - ist einer der mitgliederstärksten Vereine Europas. Mehr als 100.000 Mitglieder zählen die Löwen, die natürlich nicht nur Fußballspielen, sondern so ziemlich jede erdenkliche andere Sportart ausüben.
  Was sagen die Wettanbieter? Der LASK ist heute der Außenseiter. Aber eine klare Angelegenheit sieht (in Quoten) auch ganz anders aus. Für einen Sporting-Sieg erhalten Spieler Quoten zwischen 2,10 und 2,15. Ein Euro auf ein X bringt zwischen 3,15 und 3,44 Euro ein. Und für einen Auswärtssieg gibt's heute Quoten von 3,30 bis 3,50.
  Apropos: Mit dem romänischen Klub CFR Cluj steht ein weiterer Fixstarter in der Gruppenphase fest. Cluj hat sich heute im allerersten Playoff-Spiel (Anpfiff 17:30 Uhr) gegen KuPS aus Finnland durchgesetzt.
  Die Gruppe im Vorjahr beinhaltete übrigens neben Sporting Lissabon und dem LASK auch noch PSV Eindhoven und Rosenborg Trondheim. Das Kuriosum an der Sache ist, dass sich auch diese beiden Teams heute in Trondheim gegenüber stehen - kein Witz. Die Partie läuft bereits, es steht 1:0 für Eindhoven. Eran Zahavi hat die Niederländer in Führung geschossen. Soeben erklang der Halbzeitpfiff.
  Fast auf den Tag genau vor einem Jahr - am 3. Oktober 2019 - hat der LASK schon einmal in der Europa League bei Sporting in Lissabon gespielt. Wir empfehlen an dieser Stelle die Nachlese des Livetickers der 1:2-Niederlage.
  Ebenfalls heute noch nicht mit dabei ist der VAR. Der Videobeweis wird in der K.O.-Phase sein Saisondebüt in der Europa League feiern.
  Und noch etwas ist heute anders: Die UEFA - oder besser gesagt das Exekutivkomitee - hat vergangene Woche beschlossen, dass auch in der Champions- und Europa League fünf Auswechslungen möglich sind. Allerdings gilt dies erst ab der Gruppenphase. Wie schon gestern beim Playoff-Spiel zwischen Salzburg und Tel Aviv sind heute also nur drei Wechsel möglich.
  Gespielt wird heute im Estadio Jose Alvalade. Normalerweise bietet diese Arena Platz für 50.095 Zuschauer. Heute ist das aber etwas anders. Die UEFA lässt bei keinem der Quali-Spiele Zuseher zu. Das erhöht die Chance für das Auswärtsteam, weil ja sämtliche Duelle in nur einem Spiel entschieden werden.
  Ein Blick nach Lissabon - da hat es aktuell 21,9 Grad, es ist leicht bewölkt und aufgrund der Zeitverschiebung zeigt die Uhr dort erst 18:32 an. Im Laufe des Abends steigt die Regenwahrscheinlichkeit auf bis zu 40 Prozent. Mal schauen, ob die Frisur der Spieler nach dem Spiel noch so gut sitzt.
  Servus und herzlich willkommen zum heutigen Liveticker vom entscheidenden Europa-League-Playoff-Spiel. Noch sind es eineinhalb Stunden bis Spielbeginn, wir werden uns aber bis dahin die Zeit mit einigen wichtigen und einigen nicht ganz so wichtigen Informationen vertreiben.

 

Die Athletiker sind gestern nach Portugal aufgebrochen und brauchen heute ab 21 Uhr einen Sieg, um in die Gruppenphase der Europa League aufzusteigen. Der Gegner ist mit Sporting Lissabon kein unbekanntes Team, auch wenn bei den Portugiesen im Sommer einige Spieler den Verein verlassen haben und andere neu dazu gekommen sind. Im Vorjahr verlor der LASK das Gastspiel im Estadio Jose Alvalade mit 1:2, obwohl man über weite Strecken der Partie das Spiel kontrolliert hatte. Ein Erfolgserlebnis gab es am letzten Gruppenspieltag vor eigenem Publikum zu feiern: Die Linzer fertigten Sportings 1B-Elf mit 3:0 ab und feierten den Gruppensieg.

Die Linzer werden heute auf die Langzeitverletzten Marvin Potzmann und Thomas Goiginger verzichten müssen. Ein Einsatz von Mittelfeld-Motor James Holland ist nach einer leichten Verletzung am vergangenen Sonntag fraglich.

Wer spielt in der Europa League?

Diese Teams sind bereits für die Gruppenphase der UEFA Europa League qualifiziert:

CF Villareal, Real Sociedad, Leicester City, FC Arsenal, SSC Napoli, AS Roma, Bayer Leverkusen, TSG Hoffenheim, OG Nizza, OSC Lille, SC Braga, Benfica Lissabon, Royal Antwerpen, KAA Gent, Feyenoord Rotterdam, AZ Alkmaar, Wolfsberger AC, Rapid Wien, Sparta Praha, Slavia Praha, ZSKA Moskau, Zorya Luhansk, Sivasspor, Omonoia, PAOK Athen, Maccabi Tel-Aviv, Molde FK

Hinzu kommen die Sieger der heutigen Playoff-Spiele - das sind 21 Teams. Die Auslosung findet morgen am UEFA-Stammsitz in Nyon statt.

Das Finale soll am 26.05.2021 im Gdansk-Stadion in Danzig gespielt werden. Eigentlich wäre Sevilla 2021 als Gastgeber fixiert gewesen - durch den in der Folge der Corona-Pandemie nach Deutschland verlegten K.O.-Modus wird Danzig von 2020 auf 2021 geschoben, Sevilla wird 2022 Endspiel-Gastgeber sein.

Wichtige Termine für LASK-Fans im Falle einer Qualifikation heute (oder Rapid beziehungsweise WAC-Fans, die hier mitlesen):

  • 1. Spieltag: 22.10.2020
  • 2. Spieltag: 29.10.2020
  • 3. Spieltag: 05.11.2020
  • 4. Spieltag: 26.11.2020
  • 5. Spieltag: 03.12.2020
  • 6. Spieltag: 10.12.2020

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus LASK

8  Kommentare expand_more 8  Kommentare expand_less