Lade Inhalte...

LASK

LASK atmet auf: Hart nach K. o. wohlauf

17. Oktober 2011 00:04 Uhr

Hartberg vs LASK

Bildergalerie ansehen

Bild 1/14 Bildergalerie: Hartberg vs LASK

HARTBERG. Beim 2:0 des LASK in der Ersten Fußballliga in Hartberg mussten sich die Athletiker um die drei Punkte weniger Sorgen machen als um Florian Hart.

Hier geht's zu den LASK-Spielberichten von Sky.

Der Zusammenprall unmittelbar vor der Pause mit Matej Mijatovic hatte gar nicht so dramatisch ausgesehen, trotzdem ging der U21-Teamspieler schwer k. o. Mittels Stadionsprecher wurde in der Halbzeit ein Arzt gesucht – obwohl bei jedem Spiel der Heimverein ohnehin einen Mediziner stellen muss. Auch nach einer Viertelstunde war Hart noch schwindelig. Deswegen wurde er ins Spital gebracht – der Fall von Rieds Oliver Glasner, der nach einem ähnlichen Crash die Karriere beenden musste, war da kein zusätzliches Argument.

Nach der Blutabnahme und einer Computertomographie gab es Entwarnung: Es war ein K. o. wie bei einem Boxer, Hart kam sogar ohne Gehirnerschütterung davon.

Trainer Walter Schachner atmete ob der ohnehin angespannten Personalsituation auf: Hart wird am Freitag gegen Austria Lustenau wieder spielen können. Ex-LASK-Profi Cem Atan hat bei Hartberg hingegen schon wieder ausgespielt – der bis Winter laufende Vertrag wird nicht verlängert.

0  Kommentare 0  Kommentare