LASK

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
"LASK zählt zu den Großen"

Dominik Frieser (re.) ist heiß auf seinen Ex-Klub Wolfsberg. Bild: gepa

"Der LASK zählt zu den Großen"

PASCHING. "Es gibt für mich jetzt fünf Großklubs – und da ist der LASK dabei." Für Wolfsbergs Trainer Christian Ilzer ist vor dem morgigen Heimspiel gegen die Athletiker eine Zeitenwende in der Fußball-Bundesliga vollzogen.

07. Dezember 2018 - 09:00 Uhr

Bisher wurde von den Top Vier gesprochen. Nur Salzburg liegt aktuell vor dem LASK, Austria, Sturm und Rapid liegen hinter den Schwarz-Weißen. "Beim LASK gibt es Kontinuität und ein planvolles Vorgehen über Jahre hinweg. Es ist ein stimmiger Kader zusammengestellt worden", sagte Ilzer. LASK-Trainer Oliver Glasner nahm das Lob gerne an: "Es freut uns, wenn uns andere so sehen. Die Spieler haben sich diese Anerkennung und diesen Respekt verdient, wir bleiben aber bescheiden."

Ein Teil des Kaders ist Dominik Frieser, vergangene Saison noch für Wolfsberg am Ball. Er ist gleichzeitig ein Beispiel dafür, was Ilzer meint.

Auf dem Weg zum Fan-Liebling

Im Sommer stand der 25-Jährige ohne Verein da. Der WAC hatte ihn im Sommer 2017 aus der Ersten Liga von Kapfenberg geholt, bot ihm aber am Saisonende einen neuen Vertrag an. Der LASK griff zu – und Frieser ist auf dem Weg zum Publikumsliebling.

Aus der Not geboren musste der gelernte Flügelflitzer zuletzt als Mittelstürmer aushelfen. In drei Partien gelangen vier Tore und eine Vorlage. "Mir gefällt die Position ganz gut. Die Quote ist nicht so schlecht", sagte Frieser schon nach dem 5:1 gegen die Admira. Im Training hatte er sich angeboten. "So wie du trainiert, spielt du", erklärte Glasner das Experiment, das bisher aufging. Auch morgen? (mag)

»zurück zu LASK«

Kommentare

„Ißt“ Richard3007 Ißt
„Das gehört woanders hin “ Richard3007 Das gehört woanders hin :-(
„Ich kannte mich aus “ Linzer_ASK Ich kannte mich aus ;)

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 x 2?