Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Wegen Pandemie: ÖFB krempelt den Cup um

Von OÖN-Sport/APA   30. Juli 2020 11:26 Uhr

SOCCER-AUSTRIA/CUPFINAL
Red Bull Salzburg ist Cup-Titelverteidiger.

WIEN. Der ÖFB-Cup beginnt am Samstag mit der Auslosung der ersten Runde. Wegen der Corona-Pandemie beschloss der Fußball-Verband eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen.

ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann und Ex-Formel-1-Pilot Alexander Wurz werden die Auslosung am Samstag (14 Uhr, live in ORF 1) vornehmen. Um die Sicherheit der Spieler und Betreuer zu gewährleisten, beschloss der ÖFB eine Reihe von Sicherheitsmaßnehmen für den anstehenden Cup-Bewerb, wie aus einer Aussendung am Donnerstag hervorgeht. In dieser heißt es:

1. PCR-Testungen: Sämtliche Spieler und Betreuer eines teilnehmenden Vereins, die sich rund um das Spiel im Kabinentrakt aufhalten, haben sich einem Antikörpertest zu unterziehen und sind nur bei einem negativen Befund berechtigt, am Spiel teilzunehmen bzw. und auf der Ersatz- bzw. Betreuerbank Platz zu nehmen. Die Kosten dieser Tests werden vom ÖFB bezahlt.

2. Heimrecht: Da die Gesundheit der Spieler und Betreuer im Vordergrund steht, wird in den ersten drei Bewerbsrunden das Heimrecht bei Spielen zwischen einem Landesverbands- und einem Bundesliga-Verein dem Klub der Bundesliga zustehen. Die Bundesliga-Vereine sind bereits mit der Umsetzung des Präventionskonzeptes vertraut und verfügen über die infrastrukturellen Gegebenheiten, um die Einhaltung des Mindestabstandes für die besonders zu schützenden Spieler und Betreuer in den Kabinen-, Sanitär- und Zugangsbereichen bestmöglich zu gewährleisten.

Die Heimvereine sind aufgrund der behördlichen Einschränkungen mit einem erheblichen organisatorischen Mehraufwand und gleichzeitig geringeren Einnahmen aufgrund der beschränkten Zuschaueranzahl konfrontiert, die von den Bundesliga-Vereinen besser kompensiert werden können. Um ein Heimspiel in den ersten drei Runden gegen einen Bundesliga-Verein austragen zu können, sind Vereine der Landesverbände jedoch berechtigt, einen Antrag auf Austragung des Cup-Spiels auf ihrer Sportanlage zu stellen, wenn die infrastrukturellen Gegebenheiten eine Veranstaltung des Spiels unter Einhaltung sämtlicher gesetzlicher Vorschriften, Verordnungen und Konzepte zulassen und die Sicherheit für die Gesundheit aller Beteiligten gesichert ist.

Spielen in den ersten drei Runden zwei Landesverbands-Vereine bzw. zwei Bundesliga-Vereine gegeneinander, steht das Heimrecht dem bei der Auslosung erstgezogenen Verein zu. Dies gilt unabhängig von der Paarung auch ab dem Viertelfinale.

3. Prämien: Um nicht nur die mit der Übertragung des Heimrechts auf die Bundesliga-Vereine einhergehenden finanziellen Einbußen bei den Landesverbands-Vereinen, sondern auch generell die durch die beschränkte Zuschauerzahl verursachten negativen Auswirkungen auf die Einnahmen des Heimvereins angemessen abfedern zu können, werden die im Cup vom ÖFB ausgeschütteten Prämien überarbeitet und die Struktur so angepasst, dass es zu einer Prämienerhöhung bei den Gastvereinen kommen wird. Zusätzlich werden die Fahrtkosten für die Gastvereine bis zur 3. Cup-Runde vom ÖFB getragen.

Insgesamt nehmen wieder 64 Klubs am heimischen Cup-Bewerb teil. Diese setzen sich aus Bundesliga-Klubs (25) und Vertretern aus den neun Landesverbänden (39) zusammen. Die Vereine FC Juniors OÖ und FC Liefering haben für den Bewerb Verzichtserklärungen abgegeben. Die Young Violets Austria Wien sind gemäß den Cup-Durchführungsbestimmungen nicht teilnahmeberechtigt. Spieltermin für die 1. Runde 2020/21 ist der Zeitraum 28. bis 30. August 2020.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball Österreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less