Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Trotz Corona: Rieds Test und Camp finden statt

Von OÖN   24. Juni 2021 00:04 Uhr

Trotz Corona: Rieds Test und Camp finden statt
Christian Ramsebner (re.)

RIED / LINZ. Fußball-Bundesligist SV Guntamatic Ried gibt leichte Entwarnung: Zu den bisher acht bekannten Corona-Fällen kamen in den vergangenen Tagen keine weiteren hinzu.

Weshalb sich die Innviertler dazu entschlossen haben, das Testspiel am Freitag gegen Liefering und das ab Montag geplante Trainingslager in Windischgarsten stattfinden zu lassen. Wohl ohne einige Kicker: Erst neun Tage nach aufgetretenen Symptomen dürfen sich positiv getestete Personen freitesten – der Großteil dürfte das Trainingscamp also verpassen.

Während Rieds Kader aktuell dezimiert ist, ist jener des LASK – 25 Profis, selbst ohne die Talente von Kooperationsklub FC Juniors OÖ – zu groß. An Christian Ramsebner und James Holland soll Zweitligist SKN St. Pölten interessiert sein. Bei Valentino Müller stehen die Zeichen ebenso auf Abschied wie bei Matias Succar: Der erst im Winter verpflichtete peruanische Teamstürmer hat angesichts der Konkurrenz auf seiner Position keine Perspektive beim LASK.

Am Transfermarkt zugeschlagen hat Zweitligist Blau-Weiß Linz: Julian Gölles (zuletzt Wattens) und Anteo Fetahu sind fix, Raphael Dwamena könnte heute unterschreiben.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball Österreich

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less