Lade Inhalte...

Fußball Österreich

"Schiedsrichter brauchen ein Jahr Vorbereitung"

18. Oktober 2019 00:04 Uhr

"Schiedsrichter brauchen ein Jahr Vorbereitung"
Manuel Schüttengruber, FIFA-Schiedsrichter

OÖN-Interview: Der Linzer Manuel Schüttengruber zur Einführung des Videobeweises ab 2021 in Österreich

  • Lesedauer etwa 4 Min
LINZ. Die Fußball-Bundesliga tritt im März 2021 in das Videozeitalter ein: Mit dem Anpfiff der Meister- und Qualifikationsgruppen bekommen die Schiedsrichter Unterstützung vom Video Assistant Referee (VAR). Der Linzer Manuel Schüttengruber ist einer von aktuell zwei österreichischen Schiedsrichtern, die vom europäischen Fußballverband UEFA zum Video-Assistenten ausgebildet werden, um für internationale Spiele mit Videobeweis eingesetzt zu werden.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper