Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Rapids Blamage: 0:3 bei Aufsteiger Hartberg

22. Oktober 2018 00:04 Uhr

Rapids Blamage: 0:3 bei Aufsteiger Hartberg
Hartberg demütigte Rapid.

HARTBERG. Der Trainereffekt ist schon wieder verpufft.

Der Trainerwechsel bei Rapid brachte nicht die Wende: Nach der blamablen Vorstellung beim 0:3 in Hartberg ist die Qualifikation für die Meistergruppe der ersten sechs in Gefahr. "Das ist einfach zu wenig, um Hartberg zu fordern", sagte Trainer Didi Kühbauer nach seinem zweiten Spiel enttäuscht.

"Ich verstehe einfach nicht, warum wir komplett ohne Begeisterung auftreten, nicht den Spaß oder die Lust auf Fußball haben", erklärte Kapitän Stefan Schwab im Sky-Interview nach dem Schlusspfiff. "Es wird von außen immer nur über den Trainer und Co. geredet, aber im Grunde genommen müssen nur wir Spieler uns an der Nase nehmen, weil das einfach von jedem Einzelnen von uns zu wenig ist."

Salzburg gab beim 1:1 gegen Innsbruck erstmals in dieser Saison Punkte ab und teilte das LASK-Schicksal: Der Sieg wurde als deutlich überlegene Mannschaft verschenkt. Bei Innsbruck gab Ex-Blau-Weiß-Torhüter Hidajet Hankic ein ganz starkes Bundesligadebüt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Fußball Österreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less