Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Rapid im ÖFB-Cup-Viertelfinale ausgeschieden

Von   05. Februar 2022 18:37 Uhr

SOCCER - OEFB Cup, Rapid vs Hartberg
Yusuf Demir (Rapid) im Zweikampf mit Philipp Sturm (Hartberg).

WIEN. Rapid hat sich am Samstag aus dem Fußball-ÖFB-Cup verabschiedet. Die Hütteldorfer kassierten im Viertelfinale gegen den TSV Hartberg eine 1:2-Heimniederlage und müssen damit weiterhin auf ihren ersten Pokal-Triumph seit 1995 warten.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Angesichts des großen Rückstands auf Red Bull Salzburg in der Bundesliga verlängert sich damit wohl die titellose Zeit von Grün-Weiß. Seit dem Gewinn der Meisterschaft 2008 läuft der Club vergeblich einer Trophäe nach. Im Allianz Stadion deutete in den ersten Minuten noch wenig auf eine Überraschung hin. Bei Rapid saßen die beiden Winter-Zugänge Yusuf Demir und Ferdy Druijf zunächst auf der Bank, Taxiarchis Fountas und Robert Ljubicic fehlten krankheitsbedingt. Dennoch begannen die Gastgeber