Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Rapid besiegte Nürnberg im Test 2:1, Altach feiert Achtungserfolg gegen Southampton

Von nachrichten.at/apa   14. Juli 2019 20:57 Uhr

WIEN. Rapid hat am Sonntag den letzten richtigen Test vor dem Start in die neue Fußball-Saison gewonnen.

Die Grün-Weißen besiegten den deutschen Zweitligisten 1. FC Nürnberg vor stimmungsvoller Kulisse 2:1 (1:1). Thomas Murg (34.) und Christoph Knasmüllner (80.) erzielten die Rapid-Tore.

Auf der Gegenseite hatte Ex-Austrianer Georg Margreitter die Truppe von Ex-Rapid-Coach Damir Canadi in Führung gebracht. Die Wiener, die vor 12.600 Zuschauern neuerlich das 3-5-2-System testeten, kamen vor allem in der ersten Hälfte zu wenig Chancen. "Man sieht, dass wir ein neues System haben, dass wir noch ein bisschen brauchen", meinte Murg, der einen Freistoß verwandelte, zur Halbzeit im ORF-Fernsehen.

"Wir waren behäbig, haben sehr langsam gespielt", schloss sich Kühbauer an. "Das hat sich in der zweiten Hälfte gebessert." Er sah vor dem Cup-Auftakt am Sonntag noch Steigerungspotenzial. "Wir sind noch nicht ganz da, wo wir sein müssen." Die Generalprobe bestreitet Rapid am Dienstag im burgenländischen Pinkafeld.

Altach 1:1 gegen Southampton

Bereits am Nachmittag schloss SCR Altach mit einem 1:1 nach Rückstand gegen den englischen Erstligisten Southampton sein Testspiel-Programm ab. Das Tor gegen den Club des Österreichers Ralph Hasenhüttl erzielte Manfred Fischer per Schuss von der Strafraumgrenze (26.).

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball Österreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less