Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Rapid war chancenlos, Inter gnadenlos

Von nachrichten.at/apa   21. Februar 2019 23:04 Uhr

Thomas Murg (Rapid), Maximilian Hofmann (Rapid), Andrija Pavlovic (Rapid) und Marvin Potzmann (Rapid)

MAILAND. Für Rapid ist am Donnerstag in der Fußball-Europa-League nach einer 0:4-Pleite gegen Inter Mailand wie erwartet das Aus gekommen.

Rapids Auftritt in der bei weitem nicht ausverkauften Fußball-Oper San Siro war nicht von Erfolg gekrönt. Spätestens nach 18 Minuten hatte sich die Hoffnung auf das Wunder von Mailand in Luft aufgelöst. Inter führte eiskalt 2:0 und sollte letztlich mit 4:0 (2:0) die Oberhand behalten.

Damit ist die internationale Reise Rapids in der Runde der letzten 32 der Europa League ziemlich sang- und klanglos mit dem Gesamtscore von 0:5 zu Ende gegangen, der 18-fache italienische Meister war einfach eine Nummer zu groß.

Dabei hatte Rapid die Mission Aufholjagd (nach der 0:1-Niederlage von Hütteldorf) ambitioniert in Angriff genommen. Übrigens ohne den Einser-Kapitän in der Startelf. Coach Didi Kühbauer hatte Stefan Schwab (vielleicht schon mit Blick auf den Liga-Hit am Sonntag gegen Salzburg) 63 Minuten auf die Bank gesetzt, der Versuch mit der zentralen Mittelfeldachse Ljubicic – Grahovac – Knasmüllner (vorgezogen) brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Rapid hatte zwar viele Eckbälle, aber hinten die Not in Dosen. Bälle gingen leichtfertig verloren, Abwehrfehler luden die Nerazzurri zum Toreschießen ein. Nach Matias Vecinos 1:0 (11.) landete ein Klärungsversuch von Max Hofmann direkt vor den Beinen von Andrea Ranocchia. Der italienische Verteidiger, der in dieser Saison erst elf Minuten in der Serie A gespielt hat, bedankte sich und legte das 2:0 (18.) nach.

Sehr zum Leidwesen der 5000 grün-weißen Schlachtenbummler, die gerne gejubelt hätten. Zum Beispiel bei einer Topchance von Andrija Pavlovic (23.). Doch es sollte nicht sein. Ivan Perisic (81.) und Matteo Politano (87.) erhöhten noch auf 4:0 für Inter.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

8  Kommentare expand_more 8  Kommentare expand_less