Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Februar 2019, 05:52 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Februar 2019, 05:52 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball Österreich

Nach Juventus: Auch Bayern an Salzburg-Kicker dran?

SALZBURG. Laut dem italienischen Portal „Calciomercato“ ist der FC Bayern München an Salzburg-Juwel Dominik Szoboszlai interessiert.

Dominik Szoboszlai

Dominik Szoboszlai (RBS). Bild: Gepa

Hat der FC Bayern Interesse an Mittelfeld-Talent Dominik Szoboszlai (18)? Dies berichtet zumindest das italienische Portal „Calciomercato“. Demnach habe der deutsche Rekordmeister den 18-jährigen Ungar von Red Bull Salzburg im Visier.

Doch Szoboszlai steht offenbar nicht nur bei den Bayern auf der Liste. Erst kürzlich tauchte der Name des Salzburg-Juwels auch auf einer Transferliste auf, die Juve-Sportdirektor Fabio Paratici auf einem Zettel in seinem Stammlokal liegen lassen haben soll. Auch von „Calciomercato“ wird Juventus als weiterer Interessent angeführt.

Laut des Berichts habe zudem Atalanta Bergamo kurz vor Ende der Winter-Transferperiode einen Versuch gestartet, Szoboszlai auszuleihen – allerdings vergeblich. Auch mit Inter Mailand und dem FC Arsenal wurde der zentrale Mittelfeldspieler bereits in Verbindung gebracht. Als mögliche Ablöse für einen zukünftigen Wechsel stehen rund 10 Millionen Euro im Raum.

Der achtfache ungarische U21-Teamspieler brachte es im Herbst auf neun Spiele für Liefering in der zweithöchsten Spielklasse und kann vier Kurzeinsätze für Bundesligist Red Bull Salzburg vorweisen. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 11. Februar 2019 - 10:29 Uhr
Mehr Fußball Österreich

Keine Alibis für Salzburg

SALZBURG. Auswärtstor nährt die Aufstiegshoffnung.

GAK schaffte Cup-Sensation: Austria im Viertelfinale out

GRAZ. Der GAK bezwang am Freitagabend im ÖFB-Cup die Wiener Austria mit 2:1 und zog vor 12.295 Zuschauern ...

Salzburg-Trainer Rose: "Wir haben sicherlich noch Chancen"

BRÜGGE/SALZBURG. Fußball-Meister Red Bull Salzburg muss im Frühjahr schnell auf Touren kommen.

Brügge fügte Salzburg die erste Saisonniederlage zu

BRÜGGE. Das Traumtor von Junuzovic war beim 1:2 in Brügge zu wenig.

0:1: Rapid legte gegen Inter zu spät den Respekt ab

WIEN. Für Fußball-Rekordmeister Rapid schaut es im Kampf um den Aufstieg in der Europa League schlecht aus.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS