Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Der Rose-Nachfolger bei Salzburg steht fest

Von nachrichten.at   15. April 2019 10:34 Uhr

SALZBURG. Der Amerikaner Jesse Marsch übernimmt ab Sommer das Traineramt bei Österreichs Meister Red Bull Salzburg. 

Jesse Marsch ist aktuell noch als Assistenztrainer beim deutschen Bundesliga-Klub RB Leipzig engagiert. Davor war der Ex-Profi (Spieler bei CD Chivas, Chicago Fire, DC United bzw. zweifacher US-Teamspieler) Chefcoach bei den beiden Major League Soccer-Klubs Montreal Impact und New York Red Bulls. Als Trainer mit den New Yorkern gewann Jesse Marsch 2015 den MLS Supporters’ Shield (punktebeste Mannschaft der regulären Saison) und wurde auch zum „Trainer des Jahres“ gewählt. In Salzburg unterschreibt der 45-Jährige einen Vertrag für drei Jahre - und folgt auf Erfolgstrainer Marco Rose, den es im Sommer zum deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zieht. 

Der von Anfang an als Top-Favorit gehandelte US-Amerikaner hat die Verantwortlichen in Salzburg überzeugt. Die Konstellation macht aus verschiedenen Blickwinkeln Sinn: Marsch hat den Red-Bull-Weg verinnerlicht. Seit 2015 arbeitet er für den Energy-Drink-Konzern, seit 2018 ist er der engste Vertraute von Ralf Rangnick als Assistent bei RB Leipzig.

Und: Marsch hätte sich ab Sommer ohnehin einen neuen Job suchen müssen, denn: Mit Julian Nagelsmann steht der zukünftige Leipzig-Trainer bereits fest. Dieser soll darauf bestehen, sein eigenes Trainerteam mitzubringen.

Aufatmen können die Fans von Bundesliga-Rivale LASK: Oliver Glasner, Coach der Schwarz-Weißen, wurde ebenfalls immer wieder als potentieller Nachfolger von Marco Rose in Salzburg gehandelt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball Österreich

21  Kommentare expand_more 21  Kommentare expand_less