Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Austria rehabilitierte sich für Cup-Out mit 4:3 in Hartberg

Von   26. September 2021 17:34 Uhr

HARTBERG. Die Wiener Austria hat sich in einer verrückten Partie in Hartberg in der 9. Runde der Fußball-Bundesliga den erst zweiten Saisonsieg gesichert.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Favoritner setzten sich am Sonntag in der Profertil Arena in einem Torspektakel mit 4:3 durch. Damit konnte sich die Truppe von Coach Manfred Schmid zumindest etwas für das blamable Out in der 2. ÖFB-Cup-Runde bei Zweitligist Kapfenberg rehabilitieren und schaffte in der Tabelle mit nun elf Punkten den Sprung auf Rang fünf.