Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Austria nach Sieg gegen Sturm Dritter, Rapid muss ins Play-Off

Von nachrichten.at/apa   21. Mai 2022 19:06 Uhr

 Manfred Fischer and Matthias Braunöder (Austria Wien)

WIEN. Die Wiener Austria hat die Saison der Fußball-Bundesliga auf dem dritten Platz vor dem WAC abgeschlossen, Rapid ist nur Fünfter.

In der letzten Runde im oberen Tableau gewannen die Violetten am Samstag zu Hause gegen Vizemeister Sturm Graz 4:2 (2:1), der WAC besiegte Rapid 2:1 (0:1). Meister Salzburg und der Sechste Austria Klagenfurt trennten sich in der Red Bull Arena nach einem Tor von "Bullen"-Stürmer Sekou Koita in der 93. Minute 1:1 (0:0).

Die Austria tritt damit im Play-off zur UEFA Europa League an, bei einem Ausscheiden sind die Wiener in der Conference-League-Gruppenphase startberechtigt. Der WAC steigt als Vierter in der dritten Qualifikationsrunde der Conference League ein. Rapid muss zunächst im Europacup-Play-off der Bundesliga gegen jenen Gegner antreten, der sich im Qualigruppen-Duell WSG Tirol gegen LASK durchsetzt. Die Partie findet bereits am Montag (19.00 Uhr) statt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

4  Kommentare 4  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung