Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 20. September 2018, 18:01 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 20. September 2018, 18:01 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball Österreich

Markus Schopp neuer Hartberg-Trainer

HARTBERG. Fußball-Bundesliga-Aufsteiger TSV Hartberg hat am Donnerstag Markus Schopp als neuen Trainer verpflichtet.

Markus Schopp Bild: (APA/GERT EGGENBERGER)

Der Ex-Teamspieler war zuletzt Assistenz-Coach beim SKN St. Pölten und tritt die Nachfolge von Christian Ilzer an, der in der kommenden Saison den WAC betreut.

Steckbrief

Geburtsdatum: 22. Februar 1974
Geburtsort: Graz
Familienstand: Verheiratet mit Lisa, 2 Kinder (Sophie, Konstantin)
Erlernter Beruf: Nachrichtenelektroniker

Laufbahn als Spieler:
1991 - 1996 Sturm Graz
1996 - 1998 Hamburger SV
1998 - 2001 Sturm Graz
2001 - 2005 Brescia
2005 - 2006 RB Salzburg
2006 - 2007 Yew York Red Bulls

Erfolge:
1998, 1999: Meister mit Sturm Graz
1996, 1999: Cupsieger mit Sturm Graz

236 Bundesligaspiele (37 Tore)
56 Spiele für das ÖFB-Nationalteam von 1995 bis 2005 (6 Tore), WM-Teilnahme 1998

Laufbahn als Trainer:
2009 - 2011 Trainer Sturm Graz Jugend
2010 - 2011 Co-Trainer ÖFB-U21
2011 - 2012 Trainer Sturm U18
2012 - 2013 Trainer Sturm Amateure
2013 Interimstrainer Sturm (6 Spiele)
2013 - 2017 Trainer Sturm Amateure
2017 - 2018 Co-Trainer SKN St. Pölten

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Juni 2018 - 20:13 Uhr
Mehr Fußball Österreich

Fußball: Salzburg in Leipzig zum Rendezvous mit der Vergangenheit

SALZBURG. Die Europa-League-Reise nach Leipzig bringt Salzburg ein pikantes Stelldichein mit der ...

Austria gewann hochklassiges Wiener Derby 1:0

WIEN. Rapid-Fans forderten Rücktritt von Trainer Goran Djuricin, dessen Team zahlreiche Top-Chancen vergab.

Wiener Derby: Fans stürmten nach Austria Sieg den Platz

WIEN. Fußball-Rekordmeister Rapid hat das 327. Wiener Fußball-Derby gegen die Austria am Sonntag knapp 0:1 ...

Salzburg für brisantes Duell mit Leipzig "sehr gut gerüstet"

ST. PÖLTEN. Red Bull Salzburg ist in der Fußball-Bundesliga einfach nicht zu biegen.

Djuricin bittet Rapid-Fans um Unterstützung

WIEN. Bestreitet Goran Djuricin am Sonntag (17 Uhr) im Wiener Derby gegen die Austria sein letztes Spiel ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS