Lade Inhalte...

Fußball Österreich

"Jeder braucht ein Vorbild": Rapid kontert Bullen auf Twitter

Von nachrichten.at   05. Februar 2018 11:16 Uhr

Vor dem Anpfiff gegen den Stadtrivalen Austria veröffentlichten die stolzen Rapidler dieses Video.

WIEN/SALZBURG. Dass die Hütteldorfer jetzt vom Energiedrink-Hersteller Silberpfeil gesponsert werden, hat die Bullen zu einer Stichelei veranlasst. Auf Twitter schrieben die Salzburger "Jeder braucht ein Vorbild". Das ließ sich der SK Rapid nicht gefallen..

"Jeder braucht ein Vorbild! Hey Red Bull Salzburg, volles Haus gegen den Tabellensechsten!", konterten die Grün-Weißen, die damit auf die schwachen Zuschauerzahlen in der Red Bull Arena anspielen.

Der Tweet wird mit einem Video des vollen Rapid-Stadions gegen die Wiener Austria untermauert. Was wenige Minuten nach dem Posting geschah - wir haben berichtet - hat mit einem "Vorbild" wenig zu tun. 

Am Montagvormittag veröffentlichte der Verein auf seiner Webseite ein Statement zu dem Skandal-Derby.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball Österreich

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less