Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

1500 Fans sahen Blau-Weiß-Frauen

Von nachrichten.at, 17. September 2023, 15:26 Uhr
Trainer Adis Besic
Das Team von Trainer Adis Besic musste sich Altach geschlagen geben. Bild: EXPA/REINHARD EISENBAUER (APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER)

LINZ. Heimspiel-Doppel: Die Frauen des FC Blau-Weiß Linz mussten sich Altach/Vorderland 0:3 geschlagen geben.

Von den 4900 Fußball-Fans, die zum Match Blau-Weiß gegen Altach (1:1) ins Hofmann-Personal-Stadion gekommen waren, blieben noch rund 1500, um sich im Anschluss das Frauen-Bundesliga-Duell Blau-Weiß/Kleinmünchen gegen Altach/Vorderland anzuschauen.

Die Vorarlbergerinnen behielten nach Toren von Maria Agerholm Olsen (57./Freistoß), Linda Natter (60.) und Vera Marie Ellgaß (85.) mit 3:0 (0:0) die Oberhand und fügten den Linzerinnen die erste Saison-Niederlage zu.

In der 2. Liga setzten sich die ungeschlagenen Ladies des LASK in Spittal gegen die Carinthians Hornets durch einen Treffer von Tea Krznaric in der 59. Minute mit 1:0 (0:0) durch. Die Athletikerinnen beklagten dabei den Ausfall von Jana Kofler (24.), die sich bei einem Zweikampf am rechten Fuß verletzte. Das Match war im Finish rund 20 Minuten wegen eines medizinischen Notfalls auf der Bank der Kärntnerinnen unterbrochen. Die ausgewechselte Elena Ciccarelli musste behandelt werden.

In der deutschen Bundesliga spielte Annabel Schasching aus St. Aegidi bei Freiburgs 2:2 gegen Meister FC Bayern, für den ÖFB-Teamspielerin Katharina Naschenweng traf, durch. Die Vöcklabruckerin Lisa Kolb saß auf der Bank.

mehr aus Fußball Österreich

Sturm zahlt so viel Ablöse wie nie zuvor

Sturm Graz holte Italien-Legionär zurück nach Österreich

Nun auch in Österreich: ÖFB führt "Kapitäns-Richtlinie" ein

Bundesliga-Transfers: Ex-LASK-Spieler vom GAK verpflichtet

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen