Lade Inhalte...

Fußball International

Sponsor ade! ADEG steigt aus!

Von sportnet.at   10. Dezember 2009 13:45 Uhr

Mit Ende dieser Saison wird ADEG sein Namenssponsoring in der Ersten Liga beenden. Damit steht die zweithöchste Leistungsklasse in Österreich ohne Geldgeber da.

Wie 90minuten.at aus Insiderkreisen erfuhr, gilt die Entscheidung des Lebensmittelriesen als fix. Damit endet das Engagement des Handelskonzerns bereits nach zwei Saisonen.

Die Bundesliga und ihr neuer Präsident Hans Rinner stehen damit vor der Herausforderung, für die kommende Saison 2010/2011 neben einem neuen TV-Vertrag auch einen neuen Ligasponsor auftreiben zu müssen, um die finanzielle Sicherheit der Klubs zu gewährleisten.

Bundesliga bestätigt: "Die Zusammenarbeit wird nicht verlängert"

Im Jahre 2002 konnte die österreichische Elektro-Kette Red Zac als Ligasponsor gewonnen werden, sodass ab der Saison 2002/03 die bis dahin als Erste Division bezeichnete Spielklasse den Namen Red Zac-Erste Liga trug. Im Frühjahr 2008 wurde ADEG als Bewerbssponsor gewonnen, und die Erste Liga mit der Saison 2008/09 umbenannt in ADEG Erste Liga.

Von Bundesliga-Pressesprecher Christian Kircher kam gegenüber 90minuten letztlich auch die Bestätigung: "Die mit ADEG, dem Bewerbssponsor der Ersten Liga, laufende Zusammenarbeit läuft vertragsgemäß bis zum Ende der aktuellen Saison 2009/10 und wird danach nicht mehr verlängert."

Über die Beweggründe dieser Entscheidung seitens ADEG liegen der Bundesliga keinerlei Informationen vor. "Selbstverständlich wird die Bundesliga die weitere Zusammenarbeit mit ADEG bestmöglich und mit vollem Einsatz weiterführen. Außerdem werden wir in der nächsten Zeit versuchen, mögliche neue Partner für das Produkt Erste Liga zu interessieren und intensive Gespräche führen."

0  Kommentare 0  Kommentare