Lade Inhalte...

Fußball International

Salzburg kassierte in CL 1:3-Niederlage bei Bayern München

Von nachrichten.at/apa   25. November 2020 22:58 Uhr

bilder_markus

MÜNCHEN. Für RB Salzburg wäre beim gestrigen 1:3 (0:1) in der Fußball-Champions League beim FC Bayern München mehr drinnen gewesen.

Am Ende gab es 11:5 Torschüsse für die Salzburger. Doch die Bayern waren zu effizient. In der 35. Minute hätte Dominik Szoboszlai alleine vor Bayerns Keeper Manuel Neuer das 1:0 machen müssen. Der Ungar schoss jedoch weit über das Tor.

Bayerns Robert Lewandowski reichte die erste Chance zum 0:1. Erst legte der Pole den Ball seinem Mitspieler Thomas Müller per Ferserl vor. Dessen Schuss konnte Salzburg-Keeper Cican Stankovic nicht festhalten – und Lewandowski verwertete den Abpraller aus kurzer Distanz (42.). Nach der Pause fälschte Wöber einen Coman-Schuss unhaltbar zum 0:2 ab (52.). Zwar sah Bayerns Roca danach Gelb-Rot (66.). Dennoch machten die Bayern durch Sane rasch das 0:3 (68.). Kleiner Trost für Salzburgs: Berishas Ehrentor (73.) wurde nach dreiminütigem VAR-Abseits-Check gegeben.

Die Bayern sind damit fix aufgestiegen. Salzburg hat nach Atleticos 0:0 gegen Lok Moskau vier Punkte Rückstand auf Platz zwei.

  • Video: Niederlage für Salzburg:
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less