Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Februar 2019, 09:59 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Februar 2019, 09:59 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Peter Stöger in die englische Premier League?

Der ehemalige Trainer von Borussia Dortmund und des 1. FC Köln ist laut englischen Medienberichten bei einem Premier-League-Klub ein Thema.

Peter Stöger Bild: APA

Seit seinem Vertragsende bei Borussia Dortmund im vergangenen Sommer hat sich Peter Stöger eine Auszeit vom Fußball-Geschäft genommen. Gerüchte über mögliche Interessenten am Wiener sind seither nicht abgerissen.

Nun wollen englische Medien erfahren haben, dass der ehemalige Köln-Coach bei Huddersfield ein Thema ist. Das Schlusslicht der Premier League hat am Montag den bis 2021 laufenden Vertrag mit David Wagner in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Assistent Mark Hudson übernahm interimistisch.

Womöglich kommt das Angebot für Stöger genau zum richtigen Zeitpunkt, hatte er doch in der Vergangenheit betont, 2019 wieder einsteigen zu wollen - und das am liebsten in England.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport 17. Januar 2019 - 13:19 Uhr
Mehr Fußball International

Gegen Manchester City kann Schalke wieder auf Burgstaller zurückgreifen

GELSENKIRCHEN. Nach seinem Kurz-Comeback am Samstag dürfte der Kärntner auch heute spielen.

FC Bayern verschaffte sich eine gute Ausgangsposition

LIVERPOOL/LYON. Keine Tore gab es am Dienstag in den Achtelfinalspielen der Fußball-Champions-League.

Bayern Münchens Angst vor einer Abfuhr in Liverpool

LIVERPOOL. Champions League: Der englische Tabellenführer ist heute im Achtelfinal-Hinspiel an der Anfield ...

Dortmund nach Remis in Nürnberg nur noch drei Punkte voran

NÜRNBERG. Borussia Dortmund hat das Siegen verlernt. Der Tabellenführer der deutschen Fußball-Bundesliga ...

"Farce" in Italien: Profi-Klub verliert 0:20

ROM. Weil seine Profi-Spieler seit Wochen im Streik sind, ist der italienische Fußball-Drittligist Pro ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS