Lade Inhalte...

Fußball International

Nummer vier: Alaba tritt bei Real als Ramos-Erbe an

Von OÖN   22. Juli 2021 00:04 Uhr

Nummer vier: Alaba tritt bei Real als Ramos-Erbe an
David Alaba, Florentino Perez

MADRID. "Hola todos!" Mit ersten Gruß-, gefolgt von Dankesworten auf Spanisch beeindruckte David Alaba bei seinem ersten offiziellen Auftritt als Spieler von Real Madrid.

"Ich bin sehr stolz, geehrt und dankbar, dieses weiße Trikot von Real Madrid zu tragen", sagte der 29-Jährige bei seiner Vorstellung. Er wählte die Rückennummer vier – und trat so in große Fußstapfen.

Die Vier trug Kapitän Sergio Ramos – bis er zu Paris Saint-Germain wechselte. "Ich werde natürlich alles geben, damit wir zusammen erfolgreich sind", erklärte der in einen grauen Anzug gekleidete Alaba auf Englisch und fügte spanische Schlachtrufe hinzu: "Vamos! Hala Madrid!" Zuvor hatte Real-Präsident Florentino Perez den neuen Spieler in einer kurzen Rede gewürdigt. "Die ganze Fußballwelt bewundert dich. Es ist ein besonderer Tag für dich und deine Familie", sagte der 74-jährige Bauunternehmer. Alabas Freundin Shalimar, sein kleiner Sohn, Vater George, Mutter Gina und Schwester Rose May saßen in der ersten Reihe.

Real bestreitet am Sonntag in Glasgow ein Testmatch gegen den schottischen Meister Rangers. Am 8. August ist in Klagenfurt AC Mailand der Testgegner.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less