Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Matchbälle für Barcelona und Manchester City

Von OÖN, 07. November 2023, 07:30 Uhr
Matchbälle für Barcelona und Manchester City
In Bern traf Haaland beim 3:1 zwei Mal. Heute ist er fraglich. Bild: APA/AFP/FABRICE COFFRINI

BARCELONA. Manchester City und der FC Barcelona können heute in der Fußball-Champions-League schon nach dem vierten Gruppenspiel den Aufstieg in das Viertelfinale fixieren.

In Gruppe H reicht den Spaniern schon ein Unentschieden gegen Schachtar Donezk, um nicht mehr von den ersten beiden Plätzen verdrängt werden zu können. Die Ukrainer, die für ihr Heimspiel nach Hamburg ausweichen, könnten zwar nach Punkten noch gleichziehen, Barcelonas 2:1 vor zwei Wochen im Hinspiel würde dann das direkte Duell für die Katalanen entscheiden. "Sie haben um jeden Ball gekämpft, uns herausgefordert und waren vor allem im technischen Bereich gut", erinnerte Barca-Trainer Xavi an das erste Duell.

Manchester City braucht in Gruppe G einen Sieg zu Hause gegen Bern, um aus eigener Kraft vorzeitig in die K.-o.-Runde einzuziehen. Erling Haaland ist fraglich: Beim 6:1 gegen Bournemouth musste der Torjäger verletzt ausgewechselt werden. Gelingt der fünfte Pflichtspielsieg in Serie, würde Leipzig bei einem Auswärtssieg gegen Roter Stern Belgrad ebenso fix in das Achtelfinale einziehen. Für die Hausherren um Abwehrchef Aleksandar Dragovic steht die Aufstiegschance auf dem Spiel. Leipzigs ÖFB-Legionär Christoph Baumgartner reiste mit viel Vorfreude auf die Stadionatmosphäre nach Belgrad: "Das ist eines der geilsten Stadien Europas. Wir haben eine super Ausgangsposition."

mehr aus Fußball International

FC Bayern holt EM-Spieler um mehr als 46 Millionen Euro

"Ein wahres Ausnahmetalent": Oliver Glasner lotst Wunschspieler zu Crystal Palace

Welche Fußball-Stars in Oberösterreich ein- und ausgehen

85.000 Fans bei Mbappe-Wahnsinn in Madrid

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen