Lade Inhalte...

Fußball International

Japanische Fußballfans jubeln per App

Von nachrichten.at/apa   27. Mai 2020 09:11 Uhr

FUSSBALL: UEFA EUROPA LEAGUE / ACHTELFINALE: LASK LINZ - MANCHESTER UNITED
(Symbolbild)

TOKIO. Auch in Japan stehen Geisterspiele an - jedoch mit möglicher lautstarker Unterstützung von außen.

Denn der Elektronikkonzern Yamaha entwickelte eine App, mit der Fans ihre Anfeuerungsrufe oder Jubelschreie live von ihrem Handy ins leere Stadion schicken können. Lautsprecher in den Zuschauerreihen lassen sie dann durchs Stadion hallen. 

Bei einem kürzlichen Testdurchlauf des "Remote Cheerer" genannten Systems konnten Nutzer an verschiedenen Standorten aus einer ganzen Reihe von Optionen auf ihren Bildschirmen wählen: darunter Applaus, Anfeuerungsrufe und Gesänge, die sie in das Stadion Ecopa in der Provinz Shizuoka mit 50.000 Sitzplätzen schickten. Die Benutzer durften auch auswählen, aus welchen Lautsprechern der eigene Jubel kommen soll, zum Beispiel hinter dem gegnerischen Tor.

Die App soll nun weiter entwickelt werden, damit sie auch bei anderen Events, die hinter geschlossenen Türen stattfinden müssen, eingesetzt werden kann.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less