Lade Inhalte...

Fußball International

Italien träumt von magischen Nächten

14. Oktober 2019 00:04 Uhr

Italien träumt von magischen Nächten
In ungewohnten grünen Dressen feierte Italien die EM-Teilnahme.

ROM. Die "Squadra Azzurra" qualifizierte sich für die EM-Endrunde – Auch Russland ist dabei.

Nach Belgien löste Italien als zweite Mannschaft das Ticket für die Endrunde der Fußball-EM 2020. Die Mannschaft von Teamchef Roberto Mancini feierte mit dem 2:0 gegen Griechenland den siebenten Sieg im siebenten Spiel.

Auch der Sieg in Gruppe J ist bereits fix: Finnland kann zwar nach Punkten noch gleichziehen, den direkten Vergleich haben die Italiener gewonnen. Die WM 2018 hatte die "Squadra Azzurra" noch verpasst, jetzt ist sie auf Rekordjagd: Nach dem achten Sieg in Serie fehlt nur noch einer auf die Bestmarke, die seit 1939 Bestand hat. "Seit langer Zeit haben wir nicht mehr so viel Enthusiasmus gespürt", sagte Mancini. "Mein Traum ist, dass Italien wieder magische Nächte wie jene bei der WM 1990 erlebt." Bei der Heim-WM belegte Italien Rang drei.

Souveräner 5:0-Sieg

Gestern fixierte auch Russland die EM-Teilnahme. Und zwar eindrucksvoll mit einem 5:0-Sieg auf Zypern. Denis Tscheryschew (9., 92.), Magomed Osdojew (23.), Artem Dsjuba (79.) und Alexander Golowin (89.) trugen sich in die Schützenliste ein.

Heute kann England mit einem Sieg in Bulgarien alles klar machen, sofern Verfolger Kosovo zur selben Zeit nicht gegen Montenegro gewinnt (Gruppe A). In Gruppe B reicht Tabellenführer Ukraine im Topspiel gegen Europameister Portugal ein Unentschieden für die vorzeitige Qualifikation. Der Titelverteidiger um Cristiano Ronaldo muss für das vorzeitige EM-Ticket gewinnen, gleichzeitig darf der Tabellendritte Serbien nicht in Litauen erfolgreich sein.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less