Lade Inhalte...

Fußball International

Inter Mailand mit Rekordverlust von mehr als 200 Millionen Euro

Von nachrichten.at/apa   30. September 2021 18:49 Uhr

FBL-ITA-SERIEA-INTER-ATALANTA
Inter Mailand Mittelfeldmann Marcelo Brozovic

MAILAND. Nach Juventus Turin hat auch der italienische Fußballmeister Inter Mailand einen großen finanziellen Verlust als Folge der Corona-Saison zu verzeichnen.

Die Mailänder schlossen das Jahr 2020/21 mit einem Minus von 245,6 Millionen Euro ab, wie sie am Donnerstag bekanntgaben. Laut "Gazzetta dello Sport" war das der größte Verlust in der Geschichte der Serie A. Als Grund nannte Inter die fehlenden Ticketverkäufe wegen der Pandemie. Außerdem seien die Sponsoreneinnahmen gesunken.

Weil von dieser Saison an wieder Fans bei den Partien zugelassen sind und der Verein Sparmaßnahmen eingeleitet hatte, geht Inter für die nächste Bilanz von einem kleineren Verlust aus. Juventus Turin hatte zuletzt einen Verlust von 209,9 Millionen Euro ausgewiesen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less