Lade Inhalte...

Fußball International

Heute beginnt für Alaba das Abenteuer Real Madrid

21. Juli 2021 02:28 Uhr

Heute beginnt für Alaba das Abenteuer Real Madrid
Welche Nummer wählt Alaba? Die 27 wie bei den Bayern ist nicht möglich, die Acht trägt Kroos.

MADRID. Der bisher einzige Zugang wird offiziell präsentiert.

Für David Alaba beginnt heute offiziell eine neue Ära: Nach 13 Jahren bei Bayern München wird der 29-Jährige heute von Real Madrid im Trainingszentrum in Valdebebas präsentiert.

Der Wiener befand sich nach dem EM-Achtelfinal-Auscheiden mit Österreich (1:2 nach Verlängerung gegen Italien) im Urlaub und hielt sich zuletzt in München fit. Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte er Videos, die ihn bei Einheiten mit Ex-Teamkollege Franck Ribery zeigen.

Alaba ist der bisher einzige Zugang in diesem Sommer, nach seinem ablösefreien Wechsel unterschrieb er für fünf Jahre. Rätselraten herrschte in Madrid darum, welche Nummer Alaba bei Real erhalten wird. Bei den Bayern spielte er mit der 27, in Spanien dürfen Spieler aus der ersten Mannschaft aber nur Zahlen von 1 bis 25 wählen. Die Nummer 4 ist nach dem Abgang von Sergio Ramos vakant. "Marca" schrieb zuletzt, dass niemand darauf erpicht sei, die Nachfolge des langjährigen Abwehrchefs anzutreten. Der 35-Jährige wechselte zu Paris Saint-Germain, weil er sich mit Real Madrid nicht über die Verlängerung seines auslaufenden Vertrags einigen konnte. Die Acht, die Alaba beim ÖFB-Team trägt, ist an Toni Kroos vergeben. Eine Alternative wäre für Alaba die Nummer 16.

Schöpf zu Bielefeld

ÖFB-Teamkollege Alessandro Schöpf bleibt nach dem Abstieg mit Schalke in der deutschen Bundesliga: Der 27-Jährige wechselte ablösefrei zu Bielefeld und unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre.

"Der Kontakt zu Arminia war seit der Europameisterschaft immer da. Sie haben sich intensiv um mich bemüht", sagte Schöpf. Seine ersten Einheiten mit dem 15. der Vorsaison waren Heimspiele für den Tiroler: Bielefeld hält aktuell ein Trainingslager in Scheffau am Wilden Kaiser ab. Mit Manuel Prietl und Christian Gebauer hat er zwei österreichische Teamkollegen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less