Lade Inhalte...

Fußball International

Deutschland siegte zum Abschluss mit 4:1

15. November 2021 00:04 Uhr

Deutschland siegte zum Abschluss mit 4:1
Ilkay Gündogan traf gegen Armenien.

JEREN. Deutschlands Fußball-Nationalmannschaft hat die WM-Qualifikation mit einem souveränen 4:1-Erfolg in Jerewan gegen Armenien beendet.

Havertz (15.), Gündogan (45./Elfer, 50.) und Hofmann (64.) trafen für die Mannschaft von Trainer Hansi Flick. Nordmazedonien verteidigte den zweiten Tabellenplatz – und damit die Teilnahme am Play-Off als möglicher Gegner von Österreich – mit einem 3:1-Sieg über Island.

Ein brisantes Finish steht in der Gruppe G bevor. Das Team der Niederlande wäre mit einem Sieg in Montenegro definitiv bei der WM gewesen, kassierte aber nach einer 2:0-Führung durch späte Tore von Vukotic (82.) und Vujnovic (86.) noch den Ausgleich zum 2:2. Jetzt beträgt vor dem Abschlussmatch gegen Norwegen der Vorsprung auf die Norweger und die Türkei jeweils nur zwei Punkte. Die Türken gastieren zum Abschluss in Montenegro.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less