Lade Inhalte...

Fußball International

Corona-Alarm bei Bayern: Nagelsmann positiv

Von OÖN   22. Oktober 2021 00:04 Uhr

Corona-Alarm bei Bayern: Nagelsmann positiv
Julian Nagelsmann

LISSABON. Trainer trotz "vollständigem Impfschutz" infiziert

4:0 gewann Bayern München in der Fußball-Champions-League auswärts gegen Benfica Lissabon – ohne Trainer Julian Nagelsmann. Der 34-Jährige war im Hotel geblieben, weil er sich nicht wohlgefühlt hatte. Zuerst wurde das Fehlen mit einem grippalen Infekt begründet, gestern teilte der Klub mit, dass Nagelsmann positiv auf das Coronavirus getestet wurde – obwohl er "vollständigen Impfschutz" habe.

Jetzt geht bei den Bayern die Angst vor einem Cluster um. Nagelsmann war mit der Mannschaft nach Portugal geflogen. Nach Hause kam er mit einem Ambulanzjet, er begab sich in häusliche Quarantäne. "Mir geht es den Umständen entsprechend gut", teilte Nagelsmann via Twitter mit.

Drei Spiele Zwangspause

Zumindest drei Spiele wird er auf der Bank fehlen: bei den Bundesligaspielen gegen Hoffenheim am Samstag und eine Woche später bei Union Berlin und am Mittwoch dazwischen im DFB-Pokal gegen Mönchengladbach. Eingreifen könnte er trotzdem: Mit Co-Trainer Dino Toppmöller stand er nach technischen Problemen ab der zweiten Hälfte im Funkkontakt. "Es war Julians Idee, wie wir die Wechsel gestalten sollen", erzählte Toppmöller, warum er mit Serge Gnabry beim Stand von 0:0 mehr Offensive ins Spiel brachte. Nagelsmann: "Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, mein gesamtes Trainerteam und das Team hinter dem Team."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less