Lade Inhalte...

Fußball International

Champions-League: Salzburg-Gegner engagierte neuen Trainer

Von OÖN-Sport/APA   19. November 2019 15:10 Uhr

GEPA-16091720010
Hannes Wolf

Eine Woche nach der Trennung von Felice Mazzu hat Salzburgs Champions-League-Gegner Genk am Dienstag den Deutschen Hannes Wolf als neuen Trainer präsentiert.

Der 38-Jährige soll die Talfahrt des aktuell nur zehntplatzierten Meisters stoppen. Seinen Einstand gibt Wolf am Samstag bei Royal Mouscron, schon am 27. November kommt es in Genk zum Duell mit den "Bullen", die das "Hinspiel" 6:2 gewannen. 

Wolf war im Oktober 2018 zum Hamburger SV gekommen und hatte einen Vertrag bis Juni 2020 unterschrieben. Nachdem er mit dem Verein als Tabellenvierter den Bundesliga-Aufstieg verpasst hatte, musste er mit Saisonende gehen. 2017 hatte er noch den VfB Stuttgart in die Bundesliga geführt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less