Lade Inhalte...

Fußball International

Champions-League-Finale 2023 in Istanbul statt München

Von nachrichten.at/apa   16. Juli 2021 19:52 Uhr

NYON. Die Europäischen Fußball-Union UEFA hat das Finale der Champions League 2023 von München nach Istanbul verlegt.

Die bayrische Hauptstadt ist nun erst 2025 Austragungsort, gab die UEFA am Freitag bekannt. Die türkische Metropole war wegen der Corona-Pandemie sowohl 2020 als auch im diesem Jahr nicht wie geplant zum Zuge gekommen. Die Champions-League-Sieger Bayern München und FC Chelsea wurden in Lissabon beziehungsweise in Porto gekrönt.

Das nächste Champions-League-Finale findet am 28. Mai 2022 in St. Petersburg statt. Während Istanbul 2023 München ersetzt, ist das Endspiel 2024 weiterhin im Londoner Wembley-Stadion vorgesehen.

Nachdem Dublin und Bilbao nicht wie vorgesehen Spielorte der abgelaufenen Europameisterschaft waren, soll in der irischen Hauptstadt 2024 das Finale der Europa League stattfinden. 2025 soll Bilbao das Endspiel ausrichten, dort soll 2024 zudem das Champions-League-Finale der Frauen ausgetragen werden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less