Lade Inhalte...

Fußball International

Bachmann hielt gegen Manchester United stark

11. Januar 2021 00:04 Uhr

Bachmann hielt gegen Manchester United stark
Mata scheitert an Bachmann.

MANCHESTER. Fußball-Zweitligist FC Watford hat sich in der Runde der letzten 64 des englischen FA-Cups gut verkauft, sechs Paraden von ÖFB-Torhüter Daniel Bachmann vermochten aber das Aus und die 0:1-Niederlage bei Manchester United in Old Trafford nicht zu verhindern.

Der Wiener zeichnete sich vor allem bei Schüssen von Juan Mata (43.) und Marcus Rashford (81.) aus. Das goldene Tor hatte der Schotte Scott McTominay bereits in der 5. Minute erzielt.

Die Co-Favoriten Manchester City (3:0 gegen Birmingham), Liverpool (4:1 bei Aston Villa) und FC Chelsea (4:0 gegen Morecambe) gaben sich keine Blöße.

Auch der FC Barnsley schaffte den Aufstieg. Das Team von Ex-LASK-Trainer Valerien Ismael setzte sich gegen die Tranmere Rovers mit 2:0 durch. Dominik Frieser wurde dabei zur Pause ausgewechselt, Verteidiger Michael Sollbauer spielte bis zur 63. Minute.

Die größte Überraschung gelang dem Viertligisten Crawley Town, der den Oberhaus-Verein Leeds United mit 3:0 eliminierte.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less