Lade Inhalte...

Fußball International

Adi Hütter musste den Führerschein abgeben

Von OÖN-Sport   22. April 2021 11:53 Uhr

Adi Hütter

FRANKFURT. Während es für den Vorarlberger sportlich läuft, erlitt der Frankfurt-Trainer privat einen Rückschlag.

Mit Frankfurter Eintracht liegt Trainer Adi Hütter auf dem vierten Tabellenplatz und somit auf Champions-League-Kurs. Privat erlitt der Vorarlberger nun allerdings einen Rückschlag: Wie die deutsche „Sport Bild“ berichtet, musste der 51-Jährige seinen Führerschein abgeben.

Hütter soll im vergangenen Jahr zu schnell unterwegs gewesen sein. Nun wird ihm für vier Monate die Fahrerlaubnis entzogen.

Ausgerechnet in dieser Zeit steht für den Österreicher ein Umzug an: Wie bekannt, übernimmt er ab Sommer Liga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach.

Lesen Sie auch: David Alabas Wechsel zu Real Madrid wird konkret

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less