Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Juli 2018, 14:48 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Juli 2018, 14:48 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

TV-Rechte-Vergabe für Europa League ist geklärt

WIEN. Der unwichtigere Europacupbewerb wird ab der kommenden Saison ebenfalls bei Streaminganbieter DAZN zu sehen sein. Puls4 wird künftig weiterhin ein Spiel pro Woche zeigen.

DAZN wird ab der nächsten Saison auch die Europa League im Angebot haben. Bild: gepa

DAZN hat sich damit nach der Champions League (gemeinsam mit Sky) auch die Rechte für den zweiten Europacupbewerb ab der nächsten Saison gesichert.

Das Angebot im Free-TV bleibt durch Puls4 gleich. Der ORF, der bei der Champions League leer ausgegangen war, hatte für die Europa League kein Angebot abgegeben.

Bei DAZN sieht man in der Partnerschaft mit Puls4 Vorteile. „Puls4 packt das Spiel auf einen attraktiven Sendeplatz ist ein Publikumsmagnet, kann das wunderbar vermarkten. DAZN hingegen kann als Plattform und ohne Limitierung alle Spiele zeigen“, sagt DAZN-Marketingchef Benjamin Reininger dem „Kurier“.

Ob DAZN auch in den Rechtekampf um die österreichische Bundesliga einsteigt, bleibt offen. Reininger merkt jedoch an, dass DAZN im deutschsprachigem Raum verhältnismäßig stark ist: „Das heißt, wir nehmen Österreich sehr ernst.“

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport 04. Oktober 2017 - 11:38 Uhr
Mehr Fußball International

„Der DFB ist eigentlich nur noch durchsetzt von Amateuren“

MÜNCHEN. Karl-Heinz Rummenigge hat das Krisenmanagement des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach dem ...

Neuer Klub für Neymar? Brasiliens Superstar bezieht Stellung

PARIS. Die Spekulationen um einen Club-Wechsel von Brasiliens Superstar Neymar in diesem Sommer sind ...

Karius droht das Abstellgleis: Liverpool holt Torhüter für 72,5 Millionen Euro

LIVERPOOL. Der brasilianische Teamtorhüter Alisson wechselt vom italienischen Club AS Roma in die ...

Verhandelt Juventus Turin mit Zinedine Zidane?

TURIN. Medien sagen Juventus Turin nach, dass der italienische Fußball-Meister mit Ex-Real-Madrid-Coach ...

„Völliger Quatsch!“ Jürgen Klopp ergreift Partei für Mesut Özil

BERLIN. Mit deutlichen Worten hat Jürgen Klopp die deutschen Fußball-Teamspieler Mesut Özil und Ilkay ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS