Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 19. September 2018, 04:45 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 19. September 2018, 04:45 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Salzburg und Marseille trennten sich 0:0

MARSEILLE. Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat die Gruppenphase der Europa League ohne Niederlage hinter sich gebracht.

Andreas Ulmer und seine Salzburger holten auch in Marseille einen Punkt. Bild: GEPA pictures/ Felix Roittner

Am Donnerstag erkämpften die "Bullen" bei Olympique Marseille ein 0:0-Remis. Auch die Franzosen schafften den Aufstieg ins Sechzehntelfinale, da das Parallelspiel Konyaspor gegen Vitoria Guimaraes 1:1 ausging. Salzburg gewann die Gruppe I mit 12 Punkten vor Marseille (8).

Am Montag (13.00 Uhr) erfährt der österreichische Meister seinen Gegner in der Runde der letzten 32. Zum Duell mit dem ebenfalls von Red Bull unterstützten deutschen Vizemeister RB Leipzig kann es in der ersten K.o.-Runde aber noch nicht kommen: Die in der Champions League gescheiterten Leipziger zählen als einer der besten Gruppen-Dritten ebenfalls zu den gesetzten Teams.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Dezember 2017 - 23:05 Uhr
Mehr Fußball International

Messi hatte das erste Wort in der Champions League

Champions League: Drei Tore des Barcelona-Stars beim 4:0-Sieg über den PSV Eindhoven – Firmino ...

Stall-Geruch bei Leipzig gegen Salzburg

LEIPZIG/SALZBURG. RasenBallsport Leipzig gegen Red Bull Salzburg: Morgen (21 Uhr, Puls 4) treffen in der ...

Francesco Tottis Sohn (12) glänzt mit Fairplay-Geste

MADRID/ROM. Cristian Totti, Sohn von Roma-Legende Francesco Totti, stellt das Wohl des gegnerischen ...

Gareth Bale tritt gegen Ronaldo und Zidane nach

MADRID. Real-Star Gareth Bale erläutert die Schwierigkeiten, welche er mit dem zu Juventus gewechselten ...

Die Königsklasse im Fußball kostet ab heute, es gibt aber ein Schlupfloch

Die Pay-TV-Sender Sky und DAZN übertragen die Champions League exklusiv. Mit einer Free-TV-Ausnahme: SRF 2.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS