Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 25. September 2018, 00:51 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Dienstag, 25. September 2018, 00:51 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Ronaldo bleibt CR7

TURIN. Cristiano Ronaldo bleibt CR7: Der Weltfußballer wird nach seinem Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin auch bei seinem neuen Club die Rückennummer 7 behalten.

CR7 bleibt CR7. Bild: GABRIEL BOUYS (AFP)

Juan Cuadrado, der beim italienischen Fußballmeister bisher diese Nummer hatte, trat sie dem Portugiesen ab.

"Es ist segensreicher zu geben als zu nehmen", betonte Cuadrado. Der Kolumbianer hieß Ronaldo in den sozialen Netzwerken mit einem Foto willkommen, auf dem er ein Juve-Trikot mit dem Namen Ronaldo und der Rückennummer 7 präsentierte.

Für Ronaldo ist das Kürzel CR7, das sich aus seinen Initialen und der Rückennummer zusammensetzt, ein wichtiges Markenzeichen, mit dem er bedeutende Umsätze erzielt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. Juli 2018 - 17:54 Uhr
Mehr Fußball International

Kroatiens Vizeweltmeister Modric erstmals Weltfußballer

LONDON. Luka Modric ist am Montag in London erstmals als FIFA-Weltfußballer des Jahres geehrt worden.

Modric, Salah oder Ronaldo: Wer wird Weltfußballer 2018?

LONDON. Bei der Bekanntgabe des Weltfußballers 2018 am Montag in London steht möglicherweise eine ...

Özil dankte Boateng für Unterstützung nach Rücktritt

BERLIN. Der deutsche Fußball-Star Mesut Özil hat seinem ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Jerome ...

Kann Schalke die Bayern ärgern?

GELSENKIRCHEN. Während es für die Bayern auch unter Neo-Trainer Niko Kovac blendend läuft, ist Schalke ...

Video: Torschütze sprang beim Jubeln versehentlich in den Stadiongraben

LANARCA. Fußball-Profi Benjamin Kololli wollte nach seinem Siegtor beim 1:0 seines FC Zürich bei AEK ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS