Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Juli 2018, 04:19 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Juli 2018, 04:19 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

"Lebenslanger" Vertrag für Barca-Star

BARCELONA. Der 33-jährige Andres Iniesta unterschreibt beim FC Barcelona ein neues Arbeitspapier bis zu seinem Karriereende.

Andres Iniesta wird offenbar für keinen anderen Klub mehr als den FC Barcelona spielen. Bild: APA

Das teilte der Club am Freitag in einer Aussendung mit. Die Zusammenarbeit zwischen Iniesta und Barca läuft damit bis zu dessen Karriereende. Die Vertragsunterzeichnung wird am Freitag um 12.30 Uhr vonstattengehen, hieß es in der Mitteilung.

Der ursprüngliche Kontrakt wäre im Juni 2018 ausgelaufen. Der 33-Jährige, der seit 1996 bei Barcelona engagiert ist, gewann mit seinem Team in dieser Zeit viermal die Champions League und acht spanische Meistertitel. Zudem holte der Mittelfeld-Akteur mit "Barca" fünfmal den spanischen Pokal.

Seit seinem Debüt in der ersten Mannschaft hat Iniesta für den FC Barcelona 639 Spiele absolviert. Nur sein früherer Weggefährte Xavi Hernandez kam auf noch mehr Einsätze (767). Die Unterschrift des 33-Jährigen ist für die Katalanen nicht zuletzt deshalb von großer Bedeutung, weil sie Stürmer-Star Neymar im Sommer um 222 Millionen Euro an Paris Saint-Germain hatten abgeben müssen.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport/APA 06. Oktober 2017 - 13:12 Uhr
Mehr Fußball International

Beckenbauer: "Alles erstunken und erlogen"

MÜNCHEN. Bei der Verleihung des Bayerischen Sportpreises in München hat Franz Beckenbauer seine in den ...

Özil trat aus deutschem Team zurück

BERLIN. Mesut Özil hat am Sonntag via Twitter seinen Rücktritt aus der deutschen ...

"El Kaiser" beendet Fußballkarriere

GUADALAJARA. Mexikos Fußball-Altstar Rafael Marquez hat seine Profi-Karriere offiziell für beendet erklärt.

Özil: "Ich würde wieder ein Bild mit Erdogan machen"

BERLIN. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat sein umstrittenes Foto mit dem türkischen ...

Beckenbauer über WM-Affäre: "Erstunken und erlogen"

MÜNCHEN. Franz Beckenbauer hat die gegen ihn erhobenen Vorwürfe rund um die Vergabe der Fußball-WM 2006 ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS