Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Juli 2018, 08:15 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Juli 2018, 08:15 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Köln holte den ersten Punkt

HANNOVER. In der sechsten Runde der deutschen Fußball-Bundesliga hat Köln angeschrieben: Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger erkämpfte beim Überraschungsaufsteiger Hannover ein 0:0.

Köln holte den ersten Punkt

Trainer Peter Stöger (re.) Bild: GEPA

Es war ein glücklicher Punkt, weil Hannover zahlreiche Top-Möglichkeiten, vor allem nach Standardsituationen, vergab. Köln, sichtlich verunsichert nach fünf Niederlagen in Serie, hatte nur ganz wenige Chancen – allerdings auch die beste des Spiels: Hannovers Torhüter Philipp Tschauner rettete bei der Direktabnahme von Yuya Osako aus kurzer Distanz mit dem Fuß.

Köln bleibt auf dem letzten Platz, vermied aber die Einstellung des Negativrekords: Düsseldorf war 1991/92 mit sechs Niederlagen gestartet.

An der Spitze bleibt Dortmund nach einem 6:1 gegen Mönchengladbach. Die Gala lässt die Fans vom Meistertitel träumen. Darüber wollte Sportdirektor Michael Zorc nicht reden: "Wir denken nicht darüber nach, was irgendwann im Mai ist. Das ist ganz weit weg." Die berauschende Generalprobe macht Mut für das morgige Champions-League-Duell mit Real Madrid.

Kommentare anzeigen »
Artikel 25. September 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Fußball International

Wöber warnte Ajax-Kollegen: "Sturm nicht unterschätzen"

AMSTERDAM. ÖFB-Teamspieler Maximilian Wöber prognostiziert Sturm Graz im Qualifikationsspiel zur ...

Özils Rücktritt löst Integrationsdebatte aus

BERLIN. Der Rücktritt des deutschen Fußball-Nationalspielers Mesut Özil und seine Rassismus-Vorwürfe haben ...

Beckenbauer: "Alles erstunken und erlogen"

MÜNCHEN. Bei der Verleihung des Bayerischen Sportpreises in München hat Franz Beckenbauer seine in den ...

Özil trat aus deutschem Team zurück

BERLIN. Mesut Özil hat am Sonntag via Twitter seinen Rücktritt aus der deutschen ...

"El Kaiser" beendet Fußballkarriere

GUADALAJARA. Mexikos Fußball-Altstar Rafael Marquez hat seine Profi-Karriere offiziell für beendet erklärt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS