Lade Inhalte...

Fußball International

Juventus geht mit Ronaldo auf das "Triple" los

Von OÖN   17. August 2018 00:04 Uhr

Sturm-Blamage in Larnaka: Heute folgt nächste Strafe
Sturm war chancenlos.

TURIN. Der Transfer von Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Juventus Turin hat Italiens Serie A extrem aufgewertet.

Doch an der Ausgangslage hat sich vor der am Wochenende beginnenden Saison praktisch nichts verändert. Alles andere als der achte Titel in Folge für "Juve" wäre eine Sensation. Das große Ziel von Ronaldo und Co heißt aber natürlich "Triple". Vier Mal in Serie hat die "vecchia signora" ("Alte Dame") aus Turin zuletzt das "Double" erobert. In dieser Saison, die morgen (18 Uhr) mit dem Juventus-Gastspiel bei Chievo Verona eröffnet wird, soll nun auch noch zusätzlich erstmals seit 1996 die Champions League gewonnen werden. "Ich bin hier, um die Vereinsgeschichte zu prägen. Mich interessiert nur, immer zu gewinnen und immer das Beste zu geben", stellte Ronaldo bereits bei seiner Präsentation unmissverständlich klar.

Österreichs einziger Serie-A-Legionär ist U21-Teamstürmer Arnel Jakupovic (Empoli).

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less