Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 21. Jänner 2019, 13:17 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Montag, 21. Jänner 2019, 13:17 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Fussballwelt: Arnautovic-Comeback

Marko Arnautovic (Werder Bremen, Sturm) Bild: apa

Marko Arnautovic steht vor seinem ersten Einsatz in der deutschen Fußball-Bundesliga seit mehr als einem Monat. Der Bremen-Stürmer hat seine Sperre von drei Spielen abgesessen und wird heute gegen Köln wie Sebastian Prödl in der Startformation erwartet.

Auch im Duell zwischen Hannover und Schalke am Sonntag stehen zwei Österreicher in der Anfangself. Während Christian Fuchs und Co. nach der Enttäuschung in der Europa League gegen AEK Larnaca etwas gutzumachen haben, geht Emanuel Pogatetz mit dem Selbstvertrauen des 2:1 beim FC Kopenhagen ins Spiel. Samuel Radlinger sitzt bei Hannover als Ersatztorhüter auf der Bank, Daniel Royer hingegen kann derzeit mit einem Platz neben ihm schon froh sein – der Ex-Rieder hat Eingewöhnungsprobleme. „Das ist ein junger Kerl, der seine Anpassungszeit braucht“, sagte Hannovers Manager Jörg Schmadtke über den ÖFB-U21-Teamspieler.

David Alaba kommt bei den Bayern zu regelmäßigen Einsätzen, wenn auch zumeist als Einwechselspieler. Daran dürfte beim Spiel in Augsburg wohl auch die Verletzung von Bastian Schweinsteiger nichts ändern. Anatolij Timoschtschuk soll ihn ersetzen.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. November 2011 - 00:04 Uhr
Mehr Fußball International

Dortmunds Antwort im Titelkampf

DORTMUND. Fußball: Nach 1:0-Sieg in Leipzig bleibt der Vorsprung auf den FC Bayern bei sechs Punkten.

Schalke stieß nach 2:1-Sieg gegen Wolfsburg auf Platz 12 vor

GELSENKIRCHEN. Schalke 04 hat gleich zum Auftakt der Rückrunde der deutschen Fußball-Bundesliga eine ...

Bayerns Auftakt war nur eine Halbzeit lang beeindruckend

SINSHEIM. Eine Halbzeit lang war es eine Kampfansage an Herbstmeister Dortmund, was Bayern München zum ...

Hütter: "Ich muss mich vor niemandem verstecken"

FRANKFURT. Frankfurts Trainer will den Erfolgslauf im Frühjahr fortsetzen.

Der ehemalige Weltfußballer Rivaldo nimmt Trainerjob an

Der frühere Weltfußballer Rivaldo wird Trainer des marokkanischen Drittligisten Chabab Mohammedia.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS