Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 17. Dezember 2018, 10:13 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 17. Dezember 2018, 10:13 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Brügge-Trainer wird im belgischen Skandal Richter vorgeführt

BRÜGGE. Der im Zuge der Betrugsermittlungen im belgischen Fußball festgenommene FC-Brügge-Trainer Ivan Leko soll am Donnerstag einem Untersuchungsrichter vorgeführt werden.

Ivan Leko Bild: Reuters

Das berichtete die Agentur Belga unter Berufung auf Lekos Anwalt. Der Kroate, der Brügge in der vergangenen Saison zum Meistertitel geführt hatte, war am Mittwoch im Rahmen einer Großrazzia festgenommen worden.

Wegen des Verdachts auf Geldwäsche, Korruption und Spielmanipulationen hatte die Polizei Dutzende Gebäude in Belgien und in anderen Ländern durchsucht und mehrere Personen festgenommen. Von den Ermittlungen sind Topclubs der ersten belgischen Liga wie RSC Anderlecht, Standard Lüttich und Brügge betroffen, aber auch Spielerberater, Schiedsrichter und Journalisten. Lekos Verein hat sich bisher nicht zu den Vorfällen geäußert.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Oktober 2018 - 09:33 Uhr
Mehr Fußball International

Wieder Zoff: Mourinho legt sich mit Reporter an

MANCHESTER. Nach der Derbypleite von Manchester United beim FC Liverpool reagierte Jose Mourinho einmal ...

Hasenhüttl bezwang Arsenal

SOUTHAMPTON. 3:2-Erfolg bei der Heimpremiere als Southampton-Trainer.

Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United weiter Ligaspitze

LIVERPOOL. Liverpool hat in der englischen Fußball-Premier-League mit einem Sieg gegen Rekordmeister ...

Hasenhüttl-Club Southampton besiegte Arsenal 3:2

SOUTHAMPTON. Ralph Hasenhüttl hat am Sonntag mit Southampton einen Überraschungssieg gefeiert.

Alaba und Gregoritsch trafen in der deutschen Bundesliga

AUGSBURG/HANNOVER. Ein ÖFB-Duo hat am Samstag in der deutschen Bundesliga positive Schlagzeilen geschrieben.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS