Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Juli 2018, 19:29 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Juli 2018, 19:29 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Bayern-Stars trainierten geheim ohne Ancelotti

MÜNCHEN. Nach dem Abgang von Trainer Carlo Ancelotti sickern Details über die Missstände bei den Münchnern durch. Robben übt herbe Kritik.

Arjen Robben sei alles andere als zufrieden mit Ancelottis Arbeit gewesen. Bild: APA

Vorige Woche wurde Carlo Ancelotti vom FC Bayern als Trainer freigestellt. Mit einigen Tagen Abstand wird allmählich bekannt, wie sehr es innerhalb der Mannschaft des Rekordmeisters bereits gegärt hat.

Wie der „kicker“ berichtet, war das vom Italiener verordnete Trainingsprogramm einigen Bayern-Profis zu wenig. Bereits in der Vorsaison sollen deshalb Führungsspieler wie Philipp Lahm und Xabi Alonso bei den Klub-Bossen vorständig geworden sein. 

Demnach soll Ancelottis Fitnesstrainer Giovanni Mauri, der in München nun ebenfalls Geschichte ist, mitunter sogar ein dreiminütiges Aufwärmen gereicht haben. Arjen Robben wetterte gegenüber der Zeitung, dass sein Sohn in der D-Jugend von Grünwald besser trainiere.

Als einige Bayernspieler zur Selbsthilfe griffen und ein Zusatztraining organisierten, soll Ancelotti dies verboten haben. Die Spieler ließen sich davon nicht abhalten und veranstalteten Geheimeinheiten.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport 02. Oktober 2017 - 15:21 Uhr
Mehr Fußball International

Hoeneß-Kritik an Özil: "Seit Jahren einen Dreck gespielt"

BERLIN. Der Rücktritt des deutschen Fußball-Nationalspielers Mesut Özil und seine Rassismus-Vorwürfe haben ...

Beckenbauer: "Alles erstunken und erlogen"

MÜNCHEN. Bei der Verleihung des Bayerischen Sportpreises in München hat Franz Beckenbauer seine in den ...

Wöber warnte Ajax-Kollegen: "Sturm nicht unterschätzen"

AMSTERDAM. ÖFB-Teamspieler Maximilian Wöber prognostiziert Sturm Graz im Qualifikationsspiel zur ...

Özil trat aus deutschem Team zurück

BERLIN. Mesut Özil hat am Sonntag via Twitter seinen Rücktritt aus der deutschen ...

"El Kaiser" beendet Fußballkarriere

GUADALAJARA. Mexikos Fußball-Altstar Rafael Marquez hat seine Profi-Karriere offiziell für beendet erklärt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS