Lade Inhalte...

8:0 – Dänemark kommt mit weißer Weste

29.März 2021

8:0 – Dänemark kommt mit weißer Weste nach Wien
Damsgaard (re.) traf zweimal.

Die Equipe von Trainer Kasper Hjulmand feierte drei Tage nach dem 2:0 in Israel einen überzeugenden 8:0-(5:0)-Heimsieg über Moldawien. Damit lacht der Weltranglisten-Zwölfte vor dem Duell mit Österreich am Mittwoch (20.45 Uhr, ORF 1) im Wiener Ernst-Happel-Stadion von der Tabellenspitze der Gruppe F. Das lag auch am 20-jährigen Mittelfeldspieler Mikkel Damsgaard (Sampdoria), der beim gestrigen Spektakel in der MCH Arena zu Herning mit zwei Toren (22., 29.) und zwei Assists einen bleibenden Eindruck hinterließ.

Die Dänen trafen vor der Pause fünfmal binnen 20 Minuten – und das, obwohl in der Startelf zehn neue Akteure im Vergleich zum Israel-Match aufgeboten worden waren. Gesetzt war nur Torhüter Kasper Schmeichel, der wenig zu tun hatte. Die vermeintliche Einser-Garnitur wurde für das Match gegen Österreichs Team, das gestern bei Druckbeginn dieser Ausgabe auf die Färöer traf, geschont.

Auch der zweite Anzug sitzt. Neben Damsgaard trugen sich Kasper Dollberg (Nizza/19./Elfmeter, 48.), Ex-Austria-Legionär Jens Stryger Larsen (Udinese/35.), Mathias Jensen (Brentford/39.), Robert Skov (Hoffenheim/81.) und Marcus Ingvartsen (89./Union Berlin) in die Schützenliste ein.

copyright  2021
12. Mai 2021