Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Umstrittene Jubel-Geste: Geldstrafe für englischen Jungstar Bellingham

Von nachrichten.at/apa, 05. Juli 2024, 13:39 Uhr
FBL-EURO-2024-MATCH40-ENG-SVK
Jude Bellingham Bild: APA/Ina Fassbender

DÜSSELDORF. Der englische Fußball-Nationalspieler Jude Bellingham kommt nach seiner umstrittenen Jubel-Geste beim EM-Achtelfinale gegen die Slowakei mit einer Geldstrafe davon.

Wie die UEFA am Freitag mitteilte, muss der 21-Jährige 30.000 Euro bezahlen. Eine ebenfalls ausgesprochene Ein-Spiel-Sperre wurde zur Bewährung ausgesetzt. Bellingham kann damit das Viertelfinale gegen die Schweiz bestreiten.

Bellingham hatte die Engländer am Sonntag kurz vor Schluss mit einem Fallrückzieher zum 1:1 in die Verlängerung gerettet und damit das EM-Ausscheiden verhindert. Dem Mittelfeldspieler war vorgeworfen worden, sein angedeuteter Griff in den Schritt habe sich als obszöne Geste gegen die Bank des Gegners gerichtet. Die Europäische Fußball-Union UEFA hatte deshalb ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Bellingham sprach von einem "Insider" für Freunde im Stadion.

mehr aus EURO 2024

Hat Englands Titelleiden jetzt endlich ein Ende?

Kane über Titelchance: Wäre "das unglaublichste Gefühl"

Das EM-Finale live: Williams bringt Spanien nach Wiederanpfiff in Führung

Wo das Reklamierverbot nach der EM gelten wird

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Augustin65 (1.342 Kommentare)
am 05.07.2024 15:00

Jaja, auch beim Fußball immer schön artig sein und die Compliance-Regeln einhalten, keine übertriebenen Emotionen und überhaupt.....

Vielleicht kommen ja bald eine internationale "Freu dich Regelung", die man penibel einhalten muß.

Die Verantwortlichinnen sollten sich da endlich etwas einfallen lassen!

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen