Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Türkischer Fanmarsch in Berlin wegen Wolfsgruß gestoppt

Von nachrichten.at/apa, 06. Juli 2024, 18:09 Uhr
Fanmarsch Berlin
Der Fanmarsch der türkischen Fans wurde gestoppt. Bild: APA/AFP/RALF HIRSCHBERGER

BERLIN. Weil viele türkische Fußball-Anhänger den umstrittenen Wolfsgruß gezeigt haben, hat die Berliner Polizei den Fanmarsch vor dem EM-Viertelfinale gegen die Niederlande angehalten.

Die Fans seien aufgefordert worden, das Zeigen der Geste zu unterlassen. Ein Fanmarsch sei "keine Plattform für politische Botschaften", teilte die Polizei am Samstag auf der Plattform X mit.

Der Wirbel um den Wolfsgruß des türkischen Nationalspielers Merih Demiral hatte die Lage vor der EM-Partie in Berlin zusätzlich aufgeheizt. Demiral hatte die Geste im Achtelfinale gegen Österreich nach seinem zweiten Treffer gezeigt und war von der UEFA deshalb für zwei Spiele gesperrt worden. In der Türkei hatte die Entscheidung der UEFA teilweise Empörung ausgelöst. Türkische Fußball-Ultras riefen die Fans auf, im Berliner Olympiastadion den Wolfsgruß zu zeigen. Präsident Recep Tayyip Erdogan kündigte einen Besuch des Spiels an.

Der Wolfsgruß drückt in der Regel die Zugehörigkeit oder das Sympathisieren mit der türkischen rechtsextremen Ülkücü-Bewegung und ihrer Ideologie aus. In der Türkei wird er etwa von der ultranationalistischen Partei MHP genutzt, die Partner der Regierung unter Erdogan ist. In Österreich ist das Zeigen des Wolfsgrußes verboten, in Deutschland dagegen nicht.

mehr aus EURO 2024

Rodri: Das Hirn des Europameisters

Southgate trat als England-Teamchef zurück

"Gibraltar ist spanisch": Rodri-Eklat bei spanischer EM-Feier

17 Jahre nach Fotoshooting: Wiedersehen von Messi und Yamal?

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

39  Kommentare
39  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
schubbi (3.649 Kommentare)
am 08.07.2024 09:36

Das sind deutsche und österreichische Staatsbürger, welche wir aus der Sch.... geholt haben, und die sich seit Jahrzehnten bei uns integrieren

lädt ...
melden
antworten
fischerfel (546 Kommentare)
am 07.07.2024 19:19

Nach Hause nahmen in Europa nichts verloren

lädt ...
melden
antworten
sznabucco1 (74 Kommentare)
am 07.07.2024 18:20

Gebt diesem Gesocks doch nicht immer wieder eine Bühne.

lädt ...
melden
antworten
Mindy (461 Kommentare)
am 07.07.2024 15:39

Diese Mannschaft hätte sofort nach dem erstmaligen zeigen des Grußes nach Huse geschickt gehört. Einfach unfassbar.

lädt ...
melden
antworten
rudolf.riegler.sen (336 Kommentare)
am 07.07.2024 13:52

90% der türkischen Fußballfans bei der EM: schlichtweg letztklassig...

lädt ...
melden
antworten
transalp (10.523 Kommentare)
am 07.07.2024 12:17

" Die Nacht ist ruhig, die Hupen aus,
man merkt es gleich,
Türkei ist raus"
👍👍😊

lädt ...
melden
antworten
transalp (10.523 Kommentare)
am 07.07.2024 12:19

Und der Wolfsgruss:
Einfach nur
widerlich 👎

lädt ...
melden
antworten
warblers (127 Kommentare)
am 07.07.2024 11:20

und Europa beschäftigt sich mit Hand-/Fingergesten von Fussballern und verhängt drastische Strafen, während sich Herr Putin mit seinen Freunden China, Iran, Indien usw. (= etwa 50% der Weltbevölkerung!) einen Ast ablachen über unsere Blödheit und weiterhin mit Bomben schmeissen und drohen.

lädt ...
melden
antworten
transalp (10.523 Kommentare)
am 07.07.2024 12:20

Warbler:
Themenverfehlung!
Der Wolfsgruss hat hier nix zu suchen
ist nur widerlich!

lädt ...
melden
antworten
Augustin65 (1.527 Kommentare)
am 07.07.2024 18:15

Warblers hat völlig recht, dieses Verhalten ist nicht widerlicher, als ihr Kommentar lächerlich.

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (1.111 Kommentare)
am 07.07.2024 18:36

und üblicherweise ihr rechter Arm zum Gruße hochgestreckt

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (1.111 Kommentare)
am 07.07.2024 18:15

@wabler..

und wegen Putin soll es in Europa keine strafrechtlichen Handlungen und Konsequenzen geben, jeder tut was er will.......und meinen sie sich selbst mit "unsere Blödheit"?

lädt ...
melden
antworten
santabag (6.489 Kommentare)
am 07.07.2024 07:42

Das haben die österreichischen und die türkischen Rechten gemeinsam: Sie müssen ständig provozieren.

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (1.111 Kommentare)
am 07.07.2024 11:12

Aber die Türken sollten ihren Fanmarsch doch in ihrer geliebten Heimat Türkei machen.

lädt ...
melden
antworten
santabag (6.489 Kommentare)
am 07.07.2024 15:07

Alle anderen Fans der teilnehmenden Nationen haben auch ihre Fanmärsche in den Veranstaltungsstädten durchgeführt.

Nur die Rechtsradikalen müssen unangenehm auffallen. Wie bei uns in Österreich.

lädt ...
melden
antworten
amha (11.777 Kommentare)
am 07.07.2024 15:22

Es sind die Extremisten, die ständig provozieren! Rechtsextremisten genauso wie Linksextremisten!

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.889 Kommentare)
am 07.07.2024 06:20

Gut, dass die Türkei ausgeschieden ist! Überall gab es vor und nach diesen Spielen Probleme!

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.814 Kommentare)
am 06.07.2024 21:48

Keine Bühne für jegliche "rechts—gestrickten" Idioten! Und so nebenbei — die türkische Mannschaft spielt gut, viele deren "Fans" sind aber LETZTKLASSIG! Ständiges Auspfeifen des Gegners, immer wieder irritierende Trillerpfeifen, sorry — so was brauchen wir in Europa nicht! 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️👎👎👎
Und — so nebenbei — wenn die Türkei wirklich ins Semifinale gegen England kommt, wirds im Fanbereich gewaltige Ausschreitungen geben.....denn Engländer sind nicht so gutmütig wie Holländer...😉

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (1.111 Kommentare)
am 07.07.2024 10:08

Die Türkei hätte bei Europameisterschaften ohnehin keine Teilnahmeberechtigung.

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.847 Kommentare)
am 06.07.2024 21:23

Komisch, wenn die Türken bei uns nur mucksen, schreien unsere Rechten sofort „Ausländer raus“, plärren diese jedoch rechtsradikal und zeigen den Wolfsgruß, haben unsere Rechten vollstes Verständnis dafür.

Irgendwas stimmt mit euch doch nicht, oder ?

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (1.111 Kommentare)
am 07.07.2024 10:10

Die möchten halt im Zuge der Solidarität zu den Türken den Hitlergruß auch wieder salonfähig machen

lädt ...
melden
antworten
fischerfel (546 Kommentare)
am 06.07.2024 21:07

Völlig klar national sozialistische propaganda gehört streng abgestellt. Bei den geringsten Widerstand schwere Strafen. Wer will kann in Ankara und Istanbul demonstrieren. Die Polizei wird schon machen. Das hat nichts mit freier Äußerung zu tun

lädt ...
melden
antworten
Zeitungstudierer (5.941 Kommentare)
am 06.07.2024 20:11

Warum schreitet da überhaupt in Deutschland die Polizei ein, wenn dieses Handzeichen in Deutschland nicht verboten ist?
Die türkischen Fans haben also in Deutschland nichts verbotenes getan oder geht es einfach nur darum, weil wieder einmal eine falsche Fussballmannschaft bei der Euro gewonnen hat.
Der türkische Fußballspieler ist allerdings zu recht bestraft worden, da diese Geste auf dem Fußballplatz nichts verloren hat.

lädt ...
melden
antworten
HumanBeing (1.892 Kommentare)
am 06.07.2024 20:26

Warum hat von niemand von jemandem wie Ihnen eine andere Meinung erwartet?

lädt ...
melden
antworten
Zeitungstudierer (5.941 Kommentare)
am 06.07.2024 20:33

Nochmals die Frage:
Gegen welches Verbot haben die türkischen Fans in Deutschland verstoßen, wenn dieses Handzeichen in Deutschland nicht verboten ist.

lädt ...
melden
antworten
19josef66 (251 Kommentare)
am 06.07.2024 20:53

Probieren Sie mal in Izmir,Ankara, oder sonstwo in der Türkei mit, sagen wir mal 10 anderen Personen, auf die Straße zu gehen und sich gegen politische oder auch kulturelle Gepflogenheiten in der Türkei zu benehmen, auch wenn diese nicht gesetzlich verboten sind, dann bekommen Sie Ihre Antwort auf Ihre provokante Frage!

lädt ...
melden
antworten
Juni2013 (10.431 Kommentare)
am 07.07.2024 19:23

19josef66 ,woher soll Zeitungstudierer den Mut dazu nehmen?

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.814 Kommentare)
am 06.07.2024 21:42

Zeitungsspezialist, stellen Sie sich so naiv oder.....🤦‍♂️

lädt ...
melden
antworten
ECHOLOT (8.920 Kommentare)
am 06.07.2024 20:08

Wenn man wie schon bei der WM oder beim Eurovision Songcontest alles versucht zu politisierten, braucht man sich nicht wundern, wenn das dann die anderen auch tun!

lädt ...
melden
antworten
herberts (280 Kommentare)
am 06.07.2024 20:01

Ich rate allen Nationalteams keine Spiele mehr gegen die Türken zu spielen.

lädt ...
melden
antworten
meisteral (12.294 Kommentare)
am 06.07.2024 19:09

Die türkische Minderheit in Europa darf alles.....
Und Erdolf lässt sich dafür feiern .
Mehr Distanz Herr Scholz und alle EU Regierungschefs, zeigt Kante gegenüber diesen Provokateuren und Idioten!

lädt ...
melden
antworten
Sammy705 (1.200 Kommentare)
am 06.07.2024 18:52

Stadionverbot für diese Idioten und gut ists.

lädt ...
melden
antworten
Emmentaler (58 Kommentare)
am 06.07.2024 19:56

Wenn diese Personen sich dieser Bewegung zu zugehörig fühlen warum sind sie dann nicht in ihrer Heimat geblieben?

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (1.111 Kommentare)
am 07.07.2024 10:13

In ihrer Heimat gibt es keine so tollen Privilegien und Sozialleistungen

lädt ...
melden
antworten
19josef66 (251 Kommentare)
am 06.07.2024 18:28

Fanmarsch ist das falsche Wort.
Idioten-Spaziergang wäre da treffender.
Noch immer schade, dass wir die(...) nicht eliminiert haben!

lädt ...
melden
antworten
Stiblerweg (76 Kommentare)
am 06.07.2024 18:25

Mehr Demos gegen rechts!

lädt ...
melden
antworten
Geto (836 Kommentare)
am 07.07.2024 07:31

Die Linken sind aber auch nicht besser und in der Mitte gibts ja anscheinend nicht mehr

lädt ...
melden
antworten
Laubfrosch11 (2.757 Kommentare)
am 07.07.2024 15:23

Links ist nicht gleich rechts,
Diese Provokation kam von rechts außen.
Bitte nicht ablenken.

lädt ...
melden
antworten
Geto (836 Kommentare)
am 07.07.2024 15:54

Links is da wo der Daumen rechts ist und rechts ist da wo der Daumen links ist.
Egal,am besten ist es wenn man in der Mitte steht und sich seine eigene Meinung bildet über die in Österreich geduldeten.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen